1. Bundesliga 16/17
| 08.14 Uhr

Schlag auf das Knie
Schalkes Bentaleb für Bremen fraglich

FC Schalke 04 bangt um Nabil Bentaleb
Nabil Bentaleb hält sich gegen Krasnodar das lädierte Knie. FOTO: rtr, MDA
Gelsenkirchen. Schalke 04 bangt vor dem Heimspiel in der Bundesliga am Sonntag gegen Werder Bremen (17.30 Uhr/Live-Ticker) um Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb. Der Algerier war im Europa-League-Spiel gegen den FK Krasnodar in der 58. Minute ausgewechselt worden.

"Er hat einen Schlag aufs Knie bekommen, deshalb musste er raus", sagte Schalke-Coach Markus Weinzierl: "Er war gut drauf, ich hoffe es ist nichts Ernstes."

Der zentrale Mittelfeldspieler Bentaleb, der beim Schalker 2:0 (2:0)-Erfolg am Donnerstag in der 28. Minute zum Endstand getroffen hatte, wäre für die Königsblauen bereits der fünfte Ausfall in der Offensive. Gegen Krasnodar hatte Weinzierl bereits auf Max Meyer (Bänderriss), Klaas-Jan Huntelaar (Außenbandverletzung), Breel Embolo (Sprunggelenkbruch) und Franco Di Santo(Bauchmuskelzerrung) verzichten müssen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Schalke 04 bangt um Nabil Bentaleb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.