1. Bundesliga 17/18
| 12.00 Uhr

Verhandlungen offenbar weit fortgeschritten
Shaqiri angeblich auf dem Sprung nach Schalke

Fotos: Xherdan Shaqiri – Titel-Sammler en masse
Fotos: Xherdan Shaqiri – Titel-Sammler en masse FOTO: afp
Gelsenkirchen. Bundesligist Schalke 04 steht Medienberichten zufolge vor der Verpflichtung des ehemaligen Bayern-Profis Xherdan Shaqiri.

Dies berichtet die römische Tageszeitung Il Messaggero am Freitag. Der Schweizer Offensivspieler Shaqiri steht beim italienischen Klub Inter Mailand noch bis 2019 unter Vertrag, als Ablösesumme werden 16 Millionen Euro genannt.

Nach Informationen der Zeitung will Inter mit den Einnahmen des Shaqiri-Transfers die Verpflichtung des kroatischen Nationalspielers Ivan Perisic von DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg finanzieren. Der Vertrag des 26-Jährigen läuft noch bis 2017, der deutsche Vizemeister verlangt angeblich 20 Millionen Euro Ablöse.

Erst im Winter war der 23-jährige Shaqiri für die gleiche Summe vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München zu den Lombarden gewechselt. In Mailand als Heilsbringte empfangen, konnte der Mittelfeldspieler die Erwartungen aber nicht erfüllen. Shaqiri erzielte in 19 Spielen nur drei Tore und zwei Vorlagen für die "Nerazzurri".

 

(sid/rpo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Schalke 04 buhlt um Ex-FC Bayern München-Profi Xherdan Shaqiri


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.