1. Bundesliga 16/17
| 15.27 Uhr

Ärger auf Schalke
Fans bepöbeln Neustädter, weil er zu langsam ist

FC Schalke 04: Fans bepöbeln Roman Neustädter, weil er zu langsam ist
Roman Neustädter hat sich den Unmut einiger Fans zugezogen. FOTO: dpa, hpl
Velden. Das Verhältnis von Schalke 04 zu seinen Fans ist offensichtlich noch immer angespannt. Am Mittwoch kam es im Trainingslager des Bundesligisten im österreichischen Velden zu Tumulten, als Anhänger der Königsblauen Roman Neustädter anpöbelten.

Das berichten die Ruhr Nachrichten. Für die Profis standen 1000-m-Läufe auf dem Programm, bei denen sich Neustädter offensichtlich schwer tat. Die Fans kommentierten dies mit lautstarken abwertenden Kommentaren zu seinem Fitness-Zustand.

Nach der Trainingseinheit lief Neustädter zu den Zuschauern. Es entwickelte sich ein hitziges Wortgefecht, bei dem der 27-Jährige Unterstützung von einem Großteil der Mannschaft erhielt.

Schließlich versuchte Schalkes Sportdirektor Horst Heldt die Gemüter zu beruhigen und sprach mit den Fans. Danach wollte er sich dazu nicht mehr äußern und meinte nur: "Es ist alles geklärt."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Schalke 04: Fans bepöbeln Roman Neustädter, weil er zu langsam ist


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.