1. Bundesliga 17/18
| 16.21 Uhr

Rückkehr weiter unklar
Schalkes Goretzka noch immer verletzt

Leon Goretzka: "Jahrhundert-Talent", Bochumer Jung, Pechvogel
Leon Goretzka: "Jahrhundert-Talent", Bochumer Jung, Pechvogel FOTO: dpa, tim
Gelsenkirchen. Schalke 04 muss weiter auf Leon Goretzka verzichten. Der 22-Jährige werde nach seiner Stressreaktion im Unterschenkel weiter untersucht, teilte der Klub mit. Damit fehlt er wohl noch mindestens am Samstag im Spitzenspiel bei Borussia Mönchengladbach.

Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka (22) leidet "weiterhin" unter einer "knöchernen Stressreaktion im Unterschenkel". Das teilte sein Klub Schalke 04 am Mittwoch via Twitter mit. Um die Schmerzen in den Griff zu bekommen, soll Goretzka bis Freitag weiter untersucht und behandelt werden. Erst danach sei absehbar, wann der Mittelfeldspieler "in den kommenden beiden Wochen wieder in den Trainings- und Spielbetrieb zurückkehren kann".

Goretzka hatte wegen der Verletzung drei Spiele verpasst und war zuletzt im Derby gegen Borussia Dortmund (4:4) und beim 2:2 gegen den 1. FC Köln eingewechselt worden. Der Bundesligadritte aus Schalke tritt am Samstag (18.30 Uhr/Live-Ticker) beim Vierten Borussia Mönchengladbach an.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Schalke 04: Leon Goretzka weiter verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.