1. Bundesliga 16/17
| 22.35 Uhr

Rückschlag für Schalke
Nastasic erleidet Achillessehnenriss

FC Schalke 04: Matija Nastasic erleidet Achillessehnenriss
Matija Nastasic wird Schalke lange fehlen. FOTO: dpa, bt fux
Innenverteidiger Matija Nastasic wird dem Fußball-Bundesligisten Schalke 04 monatelang fehlen. Der 22 Jahre alte Serbe riss sich am 1. Spieltag beim 3:0 (1:0) in Bremen die linke Achillessehne und wurde bereits am Abend nach dem Spiel in Münster operiert.

Nastasic, der in der vergangenen Winterpause von Manchester City nach Gelsenkirchen gekommen war, musste gegen Werder in der 17. Minute nach einem Zweikampf mit Levin Öztunali ausgewechselt werden.

Für Nastasic kam der gelernte Mittelfeldspieler Roman Neustädter in die Partie. Abwehrchef Benedikt Höwedes laboriert noch immer an den Folgen eines Innenbandteilrisses, im schlimmsten Fall wird der Weltmeister erst in der Mitte der Hinrunde in den Kader zurückkehren. Neben dem gesetzten Joel Matip stehen Trainer Andre Breitenreiter derzeit nur die Nachwuchskräfte Kaan Ayhan (20) und Marvin Friedrich (19) als Innenverteidiger zur Verfügung.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Schalke 04: Matija Nastasic erleidet Achillessehnenriss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.