1. Bundesliga 16/17
| 15.43 Uhr

Suspendierter Nationalspieler
Schalke parkt Sam offenbar in Frankfurt

Porträt: Sidney Sam: Nordlicht mit afrikanischen Wurzeln
Porträt: Sidney Sam: Nordlicht mit afrikanischen Wurzeln FOTO: dpa, a hak
Gelsenkirchemn. Bundesligist Schalke 04 hat offenbar einen Abnehmer für den suspendierten Nationalspieler Sidney Sam gefunden.

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung leiht Ligakonkurrent Eintracht Frankfurt den 27-Jährigen für eine Saison aus und sicherte sich eine Kaufoption im nächsten Sommer. Angeblich muss Schalke die Hälfte des Gehalts weiterzahlen.

Die Königsblauen hatten Sam vor einem Jahr für 2,5 Millionen Euro von Bayer Leverkusen verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2018 ausgestattet. Im Mai wurde der fünfmalige Nationalspieler zusammen mit Kevin-Prince Boateng als einer der Sündenböcke für die katastrophale Rückrunde suspendiert. Auch unter dem neuen Trainer Andre Breitenreiter gab es für beide Spieler kein Zurück ins Team.

Für Frankfurt wäre Sam nach Mittelfeldspieler Stefan Reinartz (Bayer Leverkusen), Stürmer Luc Castaignos (Twente Enschede) und Abwehrspieler David Abraham (1899 Hoffenheim) der vierte Neuzugang. Als neuer Torhüter ist weiterhin Weltmeister Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund) im Gespräch, wenn Kevin Trapp zu Paris St. Germain wechseln sollte.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Schalke 04 parkt Sidney Sam offenbar bei Eintracht Frankfurt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.