1. Bundesliga 17/18
| 20.38 Uhr

Kuriose Stadiondurchsage auf Schalke
"Ich weiß nich, wat mit dir los ist, Kollege"

FC Schalke 04: Stadion lacht über lustige Stadiondurchsage
Ein Kameramann filmt die Schalke-Fans. FOTO: dpa, pg
Gelsenkirchen. In der vergangenen Saison erheiterte eine kuriose Durchsage die Schalke-Fans. Nun stand beim Bundesliga-Auftakt gegen RB Leipzig erneut der Stadionsprecher im Mittelpunkt.

Mitte der ersten Halbzeit meldete sich der "Quatscher", mit bürgerlichem Namen Dirk Oberschulte-Beckmann, über sein Mikrofon. Mahnend richtete er sich an einen Autobesitzer, der sein Fahrzeug im Parkhaus abgestellt hatte. Der Stadionsprecher gab zunächst das Kennzeichen durch. Beim folgenden Satz hörte man das Kopfschütteln förmlich über die Lautsprecher: "Ich weiß nich, wat mit dir los ist, Kollege. Dein Fahrzeug läuft, ist geparkt und der Schlüssel steckt." Was folgte, war lautes Gelächter in der ganzen Veltins-Arena und vermutlich auch in zahlreichen Wohnzimmern und Kneipen.

Das Spiel der eigenen Mannschaft steigerte die gute Laune der Schalke-Fans dann weiter. Die Königsblauen gewannen unter dem neuen Trainer Domenico Tedesco 2:0 gegen RB Leipzig.

Schon in der vergangenen Saison hatte Oberschulte-Beckmann in der Europa League seinen großen Auftritt, als er einen frischgebackenen Vater per Durchsage über die Geburt seines Kindes informierte. "Meld dich mal zu Hause. Ich glaube, du bist Vater geworden", verkündete der Stadionsprecher beim Spiel gegen Ajax Amsterdam. 

"So ist das Leben", sagte Oberschulte-Beckmann danach im Gespräch mit unserer Redaktion, "und wenn so etwas passiert, dann nur auf Schalke. Hier sind die Leute wirklich so verrückt, dass sie denken: 'Das Spiel schaffe ich noch. Schatz, fahr du schon mal ins Krankenhaus'."

 

(areh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Schalke 04: Stadion lacht über lustige Stadiondurchsage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.