1. Bundesliga 16/17
| 16.09 Uhr

Trainingsauftakt auf Schalke
Neu-Trainer Weinzierl begrüßt 21 Spieler zu Medizincheck

Schalke stellt Trainer Weinzierl vor
Schalke stellt Trainer Weinzierl vor FOTO: dpa, k
Gelsenkirchen. Erstmals unter der Leitung des neuen Trainers Markus Weinzierl ist der FC Schalke 04 am Montag in die Vorbereitung auf die neue Saison gestattet. Einen Tag nach der Mitgliederversammlung konnte der 41 Jahre alte Bundesliga-Coach 21 Spieler zu medizinischen Untersuchungen und leistungsdiagnostischen Tests begrüßen, darunter war der vom VfL Wolfsburg verpflichtete Abwehrspieler Naldo.

Noch nicht dabei waren neben den deutschen Nationalspielern Benedikt Höwedes und Leroy Sané die weiteren EM-Teilnehmer Alessandro Schöpf (Österreich) und der jüngste Neuzugang Breel Embolo (Schweiz). Sie sind bei der Europameisterschaft in Frankreich mit ihren Mannschaften zwar ausgeschieden, werden aber erst später zum Schalker Team stoßen.

Nach den Leistungs- und Laktattests am Montag und Dienstag unter Ausschluss der Öffentlichkeit bittet Weinzierl seinen Kader am Mittwoch (10.30 Uhr) zur ersten regulären Trainingseinheit in Gelsenkirchen. Am kommenden Samstag bricht der Revierklub zur PR-Reise nach China (2. bis 9. Juli) auf. Dort stehen Testspiele gegen Guangzhou R&F (5. Juli) und Guangzhou Evergrande (7. Juli) auf dem Programm.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Schalke 04 startet mit 21 Spielern in dieVorbereitung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.