1. Bundesliga 16/17
| 09.26 Uhr

Schweizer Nationalspieler
Schalke will Inler

FC Schalke 04 will sich mit Gökhan Inler stärken
Gökhan Inler wechselt angeblich zu Schalke 04. FOTO: ap, AG
Gelsenkirchen. Bundesligist Schalke 04 würde sich gerne mit dem Schweizer Nationalspieler Gökhan Inler verstärken.

Manager Horst Heldt bestätigte am Donnerstag in Gelsenkirchen, dass sich der Europa-League-Starter mit dem 31-Jährigen beschäftigt. "Diese Personalie steht aber nicht kurz vor dem Abschluss", sagte Heldt. Inler ist seit 2007 in der italienischen Serie A aktiv. Für Udinese Calcio und zuletzt für den SSC Neapel absolvierte er insgesamt 259 Einsätze mit 15 Toren.

Bei der WM 2014 in Brasilien gehörte er zum Schweizer Aufgebot des damaligen Nationaltrainers Ottmar Hitzfeld. Beim SSC Neapel hat Inler noch einen Vertrag bis 2016. Als mögliche Ablösesumme sind fünf bis sechs Millionen Euro im Gespräch.

Das Geld soll unter anderem durch den Verkauf von Kevin-Prince Boateng wieder reinkommen. Der Wechsel des auf Schalke aussortierten Mittelfeldspielers zu Sporting Lissabon hatte sich zwar am Mittwoch wegen angeblicher Uneinigkeit über die Bildrechte zerschlagen, nach RevierSport-Informationen steht der ghanaische Nationalspieler aber vor einem Wechsel in die Türkei. Der Klub ist noch nicht bekannt. Boatengs Vertrag auf Schalke läuft noch bis 2016.

(sid/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Schalke 04 will sich mit Gökhan Inler stärken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.