1. Bundesliga 16/17
| 15.31 Uhr

"Keine offizielle Anfrage"
Draxler bleibt wohl auf Schalke

Fotos: Julian Draxler – Jung-Star, Schalker, Weltmeister
Fotos: Julian Draxler – Jung-Star, Schalker, Weltmeister FOTO: dpa, pst nic
Der angeblich von den englischen Topklubs Manchester United und FC Arsenal umworbene Weltmeister Julian Draxler bleibt wohl vorerst beim Bundesligisten Schalke 04.

"Es gibt derzeit keine offizielle Anfrage für Jule", sagte Manager Horst Heldt dem RevierSport. Draxler hat zwar noch einen bis 2018 gültigen Vertrag bei den Königsblauen, wird aber immer wieder vor allem mit Vereinen aus der englischen Premier League in Verbindung gebracht. Der 21-Jährige hat eine Ausstiegsklausel mit einer festgeschriebenen Ablösesumme in Höhe von 45,5 Millionen Euro.

Auch Draxler selbst geht von mindestens einer weiteren Saison bei seinem Stammverein aus, bei dem er schon seit dem Jahr 2001 spielt. "Einen Wechsel habe ich nicht im Kopf. Erstens würde ein womöglich interessierter Klub jetzt erst einmal abwarten, ob nach der Verletzung wirklich alles hält. Und aus meiner Perspektive gäbe es günstigere Zeitpunkte für einen Wechsel nach monatelanger Verletzungspause und ein paar Einsätzen am Saisonende", sagte Draxler bereits vor einigen Wochen dem Kicker.

In der vergangenen Serie kam der Offensivspieler wegen eines Sehnenteilrisses im Oberschenkel auf nur 15 Bundesliga-Einsätze. Der Nationalspieler geht daher aus, dass sich die Frage nach einem Transfer "in diesem Sommer gar nicht stellt und ich auch nächste Saison auf Schalke spiele. Es sei denn, der Verein würde sagen, er will mich verkaufen". Das befürchtet Draxler aber nicht: "Ich spüre hier absolutes Vertrauen."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Julian Draxler bleibt wohl auf Schalke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.