1. Bundesliga 16/17
| 12.00 Uhr

Wunsch-Trainer
Weinzierl soll Schalke fünf Millionen Euro kosten

Fotos: Diese aktuellen Trainer sind am längsten im Amt
Fotos: Diese aktuellen Trainer sind am längsten im Amt FOTO: dpa, row htf
Bundesligist Schalke 04 soll die Aktivitäten in Richtung Verpflichtung von Augsburg-Trainer Markus Weinzierl zur kommenden Saison intensiviert haben.

Nach Angaben von "Sport Bild" hat es erste Gespräche der Königsblauen mit dem FCA gegeben, dabei ging es angeblich um die Ablösesumme für den Fußballlehrer.

Kolportiert wird eine Summe von fünf Millionen Euro. Weinzierl steht bei den bayerischen Schwaben noch bis 2019 unter Vertrag.

Am vergangenen Samstag hatte S04-Trainer André Breitenreiter bekräftigt, dass er glaube, auch in der kommenden Saison noch Trainer auf Schalke zu sein. Weinzierl gilt jedoch als Wunschkandidat des neuen Schalke-Managers Christian Heidel. Der Noch-Mainz-Manager und seine rechte Hand Axel Schuster, der ihm nach Gelsenkirchen folgt, haben sich laut Sport Bild kürzlich mit Weinzierl getroffen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Markus Weinzierl soll FC Schalke 04 fünf Millionen Euro kosten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.