2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 16.31 Uhr

Unsportliches Verhalten
5000 Euro Geldstrafe für Lienen

Das ist Ewald Lienen
Das ist Ewald Lienen FOTO: dpa
Trainer Ewald Lienen vom Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli muss 5000 Euro Geldstrafe zahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ahndete damit Lienens angeblich unsportliches Verhalten.

Der Coach soll sich in der 38. Minute des Testspiels bei seinem Ex-Klub Bundesligist Borussia Mönchengladbach am 28. März 2015 unsportlich gegenüber dem gegnerischen Spieler Ibrahima Traore geäußert haben und war daraufhin von Schiedsrichter Christian Bandurski (Oberhausen) aus dem Innenraum verwiesen worden.

Gegen die Entscheidung des Einzelrichters kann binnen 24 Stunden eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC St. Pauli: 5000 Euro Geldstrafe für Ewald Lienen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.