2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 14.39 Uhr

Nach Arm-OP
St.Pauli-Coach Lienen aus Krankenhaus entlassen

FC St.Pauli: Trainer Ewald Lienen aus Krankenhaus entlassen
St. Paulis Trainer Ewald Lienen erlitt während der Niederlage beim FC Heidenheim (1:2) einen Bruch der Speiche im rechten Unterarm und musste operiert werden. FOTO: dpa, puc tmk
24 Stunden nach einem operativen Eingriff am rechten Unterarm ist Trainer Ewald Lienen vom Zweitligisten FC St. Pauli am Mittwoch aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Der 61-Jährige war in der 58. Minute der Partie am vergangenen Sonntag beim 1. FC Heidenheim in seiner Coachingzone gestürzt, als er einen ins Seitenaus gerollten Ball schnell wieder ins Spiel bringen wollte - dabei war er unglücklich auf die rechte Hand gefallen und hatte sich einen Bruch der Speiche zugezogen. 

Am Sonntag (13.30 Uhr/Live-Ticker) im Heimspiel der Norddeutschen gegen RB Leipzig will Lienen aber wieder auf der Bank sitzen. Der FC St. Pauli ist vier Spieltage vor Saisonende Vorletzter und steht damit auf einem direkten Abstiegsplatz.

 

 

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC St.Pauli: Trainer Ewald Lienen aus Krankenhaus entlassen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.