2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 12.17 Uhr

2. Bundesliga
Pauli erwirtschaftet Gewinn von 1,3 Millionen Euro

Hamburg. Der FC St. Pauli hat seinen Mitgliedern eine wirtschaftliche Top-Bilanz präsentiert. In dem am 30. Juni abgelaufenen Geschäftsjahr 2015/2016 erwirtschaftete der Zweitligist einen Konzerngewinn von 1,305 Millionen Euro. Das gab Klubchef Oke Göttlich am Sonntag bei der Mitgliederversammlung in Hamburg bekannt. Im Vorjahr hatte der Konzerngewinn knapp 250 000 Euro betragen. Das Plus der Fußball-Sparte, das vor allem aus Transfererlösen kommt, liegt bei 893.500 Euro. Im Vorjahr gab es hier ein Minus von 94.386 Euro. Den positiven Wirtschaftsdaten steht der sportliche Absturz des letztjährigen Tabellenvierten gegenüber. Derzeit belegt das Team von Trainer Ewald Lienen den letzten Tabellenplatz der 2. Liga. Göttlich, der mit seinem Präsidium diesmal nicht zur Wiederwahl stand, kündigte an, alles für den Klassenverbleib zu unternehmen.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

2. Bundesliga: Pauli erwirtschaftet Gewinn von 1,3 Millionen Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.