2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 12.08 Uhr

2. Bundesliga
Paulis Budimir wechselt für eine Million Euro nach Italien

Hamburg. Zweitligist FC St. Pauli darf sich auf eine zusätzliche Einnahme freuen. Der italienische Zweitligist FC Crotone hat die Option für St. Paulis Leihspieler Ante Budimir gezogen und ihn fest bis 2019 verpflichtet. Der Hamburger Kiezklub erhält dafür die festgeschriebene Ablösesumme von einer Million Euro. Budimir steht mit Crotone kurz vor dem Aufstieg in die Serie A. "Serie A für Ante, 1 Mio für @fcstpauli!", twitterte der Klub. Der kroatische Stürmer erzielte für die Italiener 13 Punktspiel-Tore und einen Treffer im Pokal. Beim FC St. Pauli galt der im Sommer 2014 für 950.000 Euro von NK Lok Zagreb nach Hamburg geholte Budimir dagegen als größter Fehleinkauf der Vereins-Geschichte. Er war der zweitteuerste Einkauf in der Klub-Geschichte. In 19 Liga-Spielen gelang dem 24-Jährigen nicht ein Treffer. Lediglich einmal traf er für St. Paulis Regionalliga-Team. Beim Leih-Geschäft mit Crotone ließ St. Paulis Sportchef Thomas Meggle die Millionen-Klausel in das Vertragswerk einbauen und macht nun sogar noch ein kleines Plus.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

2. Bundesliga: Paulis Budimir wechselt für eine Million Euro nach Italien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.