| 11.54 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Avevor verlässt Fortuna Richtung St. Pauli

Das ist Christopher Avevor
Das ist Christopher Avevor FOTO: rpo, Falk Janning
Christopher Avevor hat einen neuen Verein gefunden. Der Defensivspieler, dessen Vertrag bei Fortuna Düsseldorf ausläuft, heuert bei St. Pauli an. Das gaben die Hamburger am Sonntag bekannt.

Avevor unterschrieb bei St. Pauli einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Auf Leihbasis trug der 24-Jährige bereits in der Saison 2012/2013 das Trikot der Hamburger. "Ich habe überlegt, ob ich mich für ein gewohntes oder ein neues Umfeld entscheide. Da gab es Pro und Contras, aber ich wollte zurück ans Millerntor", sagte Avevor. Trotz anderer Angebote entschied er sich für die Rückkehr nach St. Pauli: "Für mich war es eine Herzensangelenheit."

Avevor, der sowohl im defensiven Mittelfeld als auch in der Abwehr variabel eingesetzt werden kann, hatte es für Fortuna Düsseldorf in der Spielzeit 2015/16 nur auf sieben Einsätze und 471 Spielminuten gebracht. Auch deshalb suchte der 24-Jährige nach einer neuen Herausforderung. 

Im Jahr 2015 hatte ihn eine Knieverletzung fast komplett außer Gefecht gesetzt. "Eine gefühlte Ewigkeit hat es gedauert. Ich kann aber erfreulicherweise feststellen, dass ich nach meiner Genesung einfach viel mehr Freude entwickelt habe", stellte Avevor rückblickend fest. Die Verletzung habe ihn geprägt, die schwere Zeit aber auch stark gemacht. "Verletzungen gehören nun mal leider dazu. Ich bin nicht der einzige, dem das passiert ist. Ich hoffe natürlich, dass es das jetzt für mich gewesen ist."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Avevor verlässt Fortuna Richtung St. Pauli


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.