| 23.08 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Campino sieht Kurz-Entlassung als "richtige Entscheidung"

User-Reaktionen: "Wunschkandidat bei #f95 ist Lang Lang"
User-Reaktionen: "Wunschkandidat bei #f95 ist Lang Lang"
Fortunas Edelfan Campino hat die Entlassung von Fortuna-Trainer Marco Kurz als "richtige Entscheidung in der aktuellen Situation" bezeichnet.

Am Sonntag hatte der Zweitligaverein Trainer Marco Kurz nach nur 81 Tagen im Amt entlassen. Für Campino war dieser Schritt der richtige, in der Talkshow "Sky90" sagte er: "Ich glaube, dass in dieser Situation die Entscheidung richtig war. Wir sind mit offenen Armen dem Abstieg entgegen gelaufen und man hat ein Aufbäumen vermisst. Dann ist der Trainer nochmal der Notnagel, um einen Impuls zu setzen."

Der Sänger bemängelte zudem die Zusammenstellung des Teams. "Jetzt ist das Problem, dass die Mannschaft nicht wirklich zusammenpasst. Es wurde nie ein Team um einen Führungsspieler herum aufgebaut. Das fehlt so ein bisschen. Jetzt ist die Stimmung so gekippt, dass keiner mehr Fehler machen will", sagte der 53-Jährige.

Spielerisch seien bei der Fortuna in den kommenden Wochen keine großen Änderungen zu erwarten. Relegationsspiele wünsche er der Mannschaft in der derzeitigen mentalen Verfassung jedoch nicht. "In den nächsten Wochen regiert das Prinzip Hoffnung", fasste er die Situation der Fortuna zusammen.

Auf einen möglichen Trainer namens Stefan Effenberg reagierte er mit einem Lachen und dem Kommentar: "Das wäre die Härte." Effenberg als Fortuna-Trainer ist auch nicht zu erwarten. Topfavorit für die Kurz-Nachfolge ist Friedhelm Funkel.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Campino sieht Kurz-Entlassung als "richtige Entscheidung"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.