| 09.49 Uhr

Fortuna im Zuschauerranking
Fast 1000 Zuschauer weniger in einem Monat

Übersicht: Die Zuschauertabelle der 2.Liga
Übersicht: Die Zuschauertabelle der 2.Liga
Düsseldorf. Fortuna Düsseldorfs Krise sorgt für massiven Zuschauerschwund in der Esprit-Arena. Mittlerweile verfolgen nur noch 25.101 Anhänger die Heimspiele des Zweitligisten, Dauerkartenbesitzer inklusive.

Im Vergleich zur vergangenen Saison hat die Fortuna damit durchschnittlich 5000 Zuschauer weniger in der Arena begrüßt, allein seit dem Auftakt in die Rest-Rückrunde Anfang Februar verfolgen 1000 Anhänger weniger die Spiele. Damit rangiert das Team weiterhin auf Platz fünf des Rankings – hinter dem FC St. Pauli (29.335), RB Leipzig (27.896), dem 1. FC Nürnberg (27.760) und dem 1. FC Kaiserslautern (25.953).

Allerdings rückt der SC Freiburg immer näher heran: Die Breisgauer haben mittlerweile 23.146 Zuschauer im Schnitt, ihr Trend geht nach oben. Alleine können sie die Fortuna aber nicht überholen, das Schwarzwald-Stadion fasst nur 24.000 Zuschauer – die Düsseldorfer Zahlen müssten also noch weiter sinken. In Nürnberg herrscht derweil beste Stimmung. Der Aufstiegsaspirant, der seit mehreren Wochen konstant gute Leistungen zeigt, hat einen Zuschauerzuwachs von über 2000 Anhängern verzeichnet.

Fortunas Zuschauerschnitt im Jahresvergleich

Der MSV Duisburg rückt derweil im Ranking – trotz der sportlichen Krise – einen Platz nach oben. Das Team liegt auf dem zwölften Tabellenplatz, durchschnittlich kommen 16.519 Zuschauer zu den Heimspielen. Ganz am Ende der Tabelle rangieren derweil wie gewohnt der SV Sandhausen (6403) und der FSV Frankfurt (5663). 

Sehen Sie hier eine detaillierte Auflistung des Zuschauerrankings der Saison 15/16.

Sehen Sie hier eine detaillierte Auflistung des Zuschauerrankings der Fortuna in den vergangenen Jahren.

 

(cfk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna im Zuschauerranking: Fast 1000 Zuschauer weniger in einem Monat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.