| 18.20 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Ferati ist der Pechvogel der Vorbereitung

Fortuna Düsseldorf: Ferati ist der Pechvogel der Vorbereitung
Arianit Ferati muss erneut pausieren. FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Arianit Ferati fällt bereits zum zweiten Mal aus. Der Neuzugang von Fortuna Düsseldorf muss wieder wegen eines Muskelfaserrisses pausieren.

Vor drei Wochen hatte ihn ein Muskelfaserriss die Teilnahme an der U19-Europameisterschaft gekostet. Im Trainingslager in Maria Alm hatte sich der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler lediglich mit Rehaübungen begnügen müssen, ehe er in Wiesensee wieder vor den Ball treten durfte. Beim Testspiel in Offenbach (3:0) konnte er sogar eine Halbzeit lang mitwirken.

Jetzt erlitt er erneut einen Muskelfaserriss – wieder im linken Oberschenkel, doch an anderer Stelle. Das ergab die genaue Untersuchung per Kernspintomografie. Damit muss er erneut zwei Wochen pausieren und steht beim Meisterschaftsauftakt in Sandhausen am 6. August nicht zur Verfügung.

Adam Bodzek musste das Training am Nachmittag zehn Minuten vor Schluss abbrechen. Allerdings soll es sich dabei um eine reine Vorsichtsmaßnahme gehandelt haben.

(ths)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Ferati ist der Pechvogel der Vorbereitung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.