| 11.46 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Fortuna ärgert sich über viele Freitagsspiele

Das ist Robert Schäfer
Das ist Robert Schäfer FOTO: Endermann
Düsseldorf. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Spieltage der 2. Bundesliga bis zum Saisonende terminiert. Dass Fortuna Düsseldorf gegen den FC St. Pauli wieder an einem Freitag spielen muss, ärgert die Rheinländer.

Die Düsseldorfer spielen am Ostersonntag, 16. April, bei Dynamo Dresden (29. Spieltag, 13.30 Uhr). Am 30. Spieltag steht dann erneut freitagabends eine Partie an: In der Esprit-Arena geht's am 21. April gegen den FC St. Pauli (18.30 Uhr). Der größte Knackpunkt an den Freitagen ist die frühe Anstoßzeit. Die ist für Arbeitnehmer, die nicht in unmittelbarer Nähe zum Stadion wohnen, eine Zumutung.

"Ich ärgere mich sehr darüber, dass die DFL schon wieder ein Heimspiel der Fortuna an einem Freitag angesetzt hat. Das Spiel gegen St. Pauli ist schon das achte Heimspiel, das wir an einem Freitag spielen müssen, davon sechs hintereinander", sagt Fortuna-Chef Robert Schäfer: "Wir hatten schon nach der Hinrunde die DFL aufgefordert, hier für einen Ausgleich zu sorgen. Durch die DFL wurde uns eine Verbesserung der Situation in der Rückrunde zugesichert. Die neue Ansetzung zeigt, dass dies nicht passiert ist."

So könnte Fortuna in Karlsruhe spielen

Und der Klub-Vorsitzende legt nach: "Wir müssen im Gegenteil die uns daraus entstehenden Nachteile tragen. Auch unseren Fans wird so die Möglichkeit genommen, unsere Mannschaft bei unseren Heimspielen anzufeuern. Ich habe dem zuständigen Kollegen der DFL mitgeteilt, dass wir die ständigen Freitagsspiele der Fortuna im Interesse der Gleichheit des Wettbewerbs aufarbeiten müssen, um hier zukünftig ein ausgewogenes Verhältnis herzustellen. Wir werden dazu die Daten der letzten drei Jahre auswerten und erwarten dann zukünftig eine ausgewogene Spielansetzung."

Die weiteren Spielansetzungen bis zum Saisonende:

31. Spieltag, Sonntag, 30. April, 13.30 Uhr: Hannover 96 - Fortuna
32. Spieltag, Samstag, 6. Mai, 13 Uhr: Fortuna - Würzburger Kickers
33. Spieltag, Sonntag, 14. Mai, 15.30 Uhr: 1. FC Nürnberg - Fortuna
34. Spieltag, Sonntag, 21. Mai, 15.30 Uhr: Fortuna - Erzgebirge Aue

(jado)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf ärgert sich über viele Freitagsspiele


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.