| 14.45 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Madlung kehrt in die Mannschaft zurück

Fortuna - Fürth: Bilder
Fortuna - Fürth: Bilder FOTO: dpa, mku jai
Düsseldorf. Gegen die SpVgg Greuther Fürth (13.30 Uhr/Live-Ticker) baut Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel seine Mannschaft nur auf einer Position um: Alexander Madlung steht wieder auf dem Platz. Der Routinier spielt in der Innenverteidigung für Robin Bormuth. Von Jan Dobrick

+++Hier geht's zum Live-Ticker+++

Die Offensivabteilung bleibt unangetastet: "Rouwen Hennings braucht Spielpraxis, um richtig fit zu werden", hatte Funkel im Vorfeld der Begegnung gesagt. Darum läuft der 29-Jährige auch wieder im Sturmzentrum auf. In Kaiserslautern hatte der Mittelstürmer angedeutet, wie torgefährlich er ist. Jetzt soll es mit dem ersten Treffer klappen. Auf den Außenbahnen spielen Axel Bellinghausen und Ihlas Bebou. Für Jerome Kiesewetter bleibt nur die Bank. Kapitän Oliver Fink und Marcel Sobottka sollen für die kreativen Momente sorgen.

Adam Bodzek darf erneut als Staubsauger vor der Abwehr ran. Funkel formulierte den Auftrag so: "Die Fürther sind läuferisch stark, willig und aggressiv. Wir dürfen ihren schnellen Spitzen keine Räume geben und müssen an unsere Höchstleistung herankommen, um drei Punkte zu holen."

Lukas Schmitz und Julian Schauerte verteidigen außen, für das Abwehrzentrum sind Kevin Akpoguma und Alexander Madlung zuständig. Akpoguma musste unter der Woche erkältet mit dem Training aussetzen, sein Einsatz war aber nie gefährdet. Madlung, der gegen Kaiserslautern verletzt pausiert hatte, nimmt wieder den Platz neben dem U21-Nationalspieler ein. Im Tor steht der zuletzt überragende Michael Rensing.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Alexander Madlung kehrt in die Mannschaft zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.