| 00.00 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Ferati wechselt auf Leihbasis zur Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Arianit Ferati wechselt auf Leihbasis zur Fortuna
Arianit Ferati mit dem Fortuna-Trikot. FOTO: Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf. Sollte alles so laufen, wie es sich Arianit Ferati vorstellt, wäre er vom 11. bis 24. Juli bei der U19-Europameisterschaft in Deutschland unterwegs. Und dafür spricht momentan eine ganze Menge.

Zwar ist bislang lediglich der vorläufige Kader bekannt. Dass Ferati aber die letzte Streichrunde - das Team wird von 24 auf 19 Spieler ausgedünnt - übersteht, ist sehr wahrscheinlich. Seinem neuen Verein würde er dann aber eine ganze Weile fehlen. Wie Fortuna gestern verkündete, wechselt der 18-Jährige auf Leihbasis vom Hamburger SV zum Zweitligisten. Die Hanseaten hatten Ferati selbst erst in dieser Transferperiode vom VfB Stuttgart verpflichtet.

"Ich freue mich sehr auf die Aufgabe bei einem derart großen Klub wie der Fortuna", sagt der Jungspund. "Ich möchte mich bei der Fortuna als Spieler weiterentwickeln und mir einen Stammplatz erkämpfen. Die Gespräche mit Friedhelm Funkel waren sehr gut - das neue Konzept der Fortuna hat mir ein sehr gutes Gefühl gegeben." Auch Trainer Funkel ist von seinem neuen Schützling begeistert. "Arianit Ferati ist ein hochtalentierter, im Offensivbereich vielseitig einsetzbarer Spieler, der mit seinem starken linken Fuß jederzeit in der Lage ist, den finalen Pass zu spielen. Als dribbelstarker Kreativspieler hat er große Stärken in Eins-gegen-eins-Situationen."

In der vergangen Saison hatte Ferati für die Zweitvertretung des VfB Stuttgart in der Dritten Liga 17 Spiele absolviert und dabei drei Tore erzielt. Für die Lizenzmannschaft kam er in der Bundesliga drei Mal zum Einsatz und kann auch auf eine Partie im DFB-Pokal verweisen.

Nun steht allerdings zunächst einmal die U19-EM an. "Ich hoffe, dass wir ein erfolgreiches Turnier im eigenen Land spielen", betont er. "Und auch mit der Fortuna wollen wir in der kommenden Saison gute Leistungen zeigen." In die Vorbereitung wird er also erst später richtig einsteigen können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Arianit Ferati wechselt auf Leihbasis zur Fortuna


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.