| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortuna hat eine gute Bilanz gegen Bielefeld

Das ist Norbert Meier
Das ist Norbert Meier FOTO: dpa, chc hak nic
Düsseldorf. Heute Abend (18.30) kehrt Düsseldorfs Ex-Trainer Norbert Meier mit Arminia Bielefeld zurück in die Esprit-Arena. Von Falk Janning

Das Spiel Fortuna gegen Arminia Bielefeld ist das Spiel des Tabellen-Drittletzten gegen den Zwölften. Beide Mannschaften haben erst einen Sieg auf dem Konto und hoffen heute auf den zweiten Erfolg. Dass es in der Tabelle dennoch einen so großen Unterschied gibt, liegt daran, dass die Düsseldorfer von den übrigen neun Partien sechs verloren haben, die Ostwestfalen dagegen erst eine. Sie sind mit insgesamt acht Unentschieden aus zehn Spielen die Remiskönige der Liga. Interessanter Fakt: In den jüngsten fünf Partien mit Bielefelder Beteiligung gab es keinen Sieger.

Die aktuelle Form Die Bielefelder hadern mit ihren jüngsten Ergebnissen bei Auswärtsspielen. Sie sind zwar in der Fremde noch ungeschlagen, hätten aber weitaus besser abschneiden müssen, denn so-wohl beim MSV Duisburg als auch beim SC Freiburg sowie beim 1. FC Nürnberg lagen die Meier-Schützlinge schon mit 2:0 in Führung, ehe sie noch jeweils den Ausgleich kassierten.

Die personelle Lage Arminia muss auf Christian Müller (Schulter-Operation), Jonas Strifler (Aufbautraining), Manuel Junglas (Knochenprellung) und den im Sommer von Cottbus gewechselten Daniel Brinkmann (Pfeiffersches Drüsenfieber) verzichten.

Stärken und Schwächen Die Ostwestfalen bauen vor allem auf eine starke Abwehr; sie gehört mit lediglich elf Gegentoren zu den besten der Liga. Nur fünf Teams sind bei ihrer Defensivarbeit noch effektiver. Die Schwächen der Schwarz-Blauen liegen eindeutig im Spiel nach vorne - nur zehn Treffer aus zehn Spielen sind noch stark verbesserungsfähig. Bester Angreifer ist Fabian Klos, der fünf Mal erfolgreich war und damit die Hälfte aller Tore erzielte.

Der Trainer Für die Fortunen gibt es ein Wiedersehen mit ihrem Ex-Coach Norbert Meier, der sie während seiner Amtszeit von 2008 bis 2013 von der dritten in die erste Liga geführt hatte. Im Februar 2014 wurde der gebürtige Reinbeker als Nachfolger des kurz zuvor beurlaubten Stefan Krämer Trainer bei Arminia Bielefeld. Mit Fortuna hatte Meier den Abstieg in die 2. Liga nicht vermeiden können, schaffte aber den direkten Wiederaufstieg und führte das Team ins Halbfinale des DFB-Pokals. Bielefeld ist für den früheren Nationalspieler die fünfte Station nach Borussia Mönchengladbach, MSV Duisburg, Dynamo Dresden und Fortuna Düsseldorf.

Der direkte Vergleich Fortunas Bilanz gegen die Arminia ist positiv: In 13 gemeinsamen Jahren in der 1. und 2. Liga gingen die Düsseldorfer zwölf Mal als Sieger vom Platz, sieben Partien verloren sie und ebenso oft trennten sich die beiden Teams unentschieden. In der 2. Liga sind die Düsseldorfer daheim gegen Bielefeld noch ungeschlagen und haben vier von bislang fünf Heimspielen gewonnen. Die bislang letzte Heimniederlage der Fortuna gab es im Mai 1997: Igor Dobrowolski brachte die Rot-Weißen in Führung (40.), "Billy" Reina (70.) und Stefan Kuntz (78.) drehten den Spieß aber um und sorgten für eine 1:2-Niederlage der Düsseldorfer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Arminia Bielefeld im Check


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.