| 17.40 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Fortuna startet mit Fink und van Duinen

Fortuna Düsseldorf beim RB Leipzig: Der Live-Ticker
Mike van Duinen und Oliver Fink werden gegen RB Leipzig von Beginn an auflaufen. FOTO: Falk Janning
Düsseldorf/Leipzig. Fortuna Düsseldorf muss beim Gastspiel gegen RB Leipzig auf Didier Ya Konan und Mathis Bolly verzichten. Beide fehlen verletzungsbedingt, dafür rücken Mike van Duinen und Oliver Fink in die Startelf. 

Bereits am Donnerstag war klar, dass die Fortuna auf Stürmer Ya Konan und Flügelspieler Bolly verzichten muss. Beide traten die Reise zum Auswärtsspiel gegen den Aufstiegsaspiranten erst gar nicht an. Im Tor ist hingegen alles wie gehabt: Michael Rensing, der immer wieder starke Leistungen in dieser Saison zeigte, ist als Keeper gesetzt. 

In der Innenverteidigung wird Trainer Frank Kramer erstmal auf Zugang Alexander Madlung verzichten, der ehemalige Bundesliga-Profi sitzt zunächst auf der Bank. Der Coach setzt auf Karim Haggui und Adam Bodzek, die bereits gegen Arminia Bielefeld überzeugen konnten. Die Viererkette wird mit den Außenverteidigern Julian Koch (rechts) und Julian Schauerte (links) komplettiert. 

Vor der Verteidigung kommt es aufgrund der Ausfälle zu ein paar Änderungen: Kramer bietet wieder eine klassische Doppel-Sechs auf, Fink und Marcel Sobottka sollen die Defensive entlasten. Vor ihnen bilden Sercan Sararer (links), Kerem Demirbay und van Duinen (rechts) die offensive Dreierkette. Als einzige Spitze läuft Joel Pohjanpalo auf. 

Damit setzt Kramer auf ein 4-2-3-1-System, gegen Bielefeld war die Fortuna mit einer 4-4-2-Formation erfolgreich. Im Kader ist erneut auch Emmanuel Iyoha: Der Youngster kann beim derzeit vorherrschenden Personalmangel sogar auf den ersten Pflichtspieleinsatz bei den Profis hoffen. Erst vor wenigen Tagen unterschrieb das Talent einen Vierjahresvertrag bei den Düsseldorfern.

(cfk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf beim RB Leipzig: Der Live-Ticker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.