| 19.04 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Avevor feiert Pflichtspielcomeback in Paderborn

SC Paderborn - Fortuna
SC Paderborn - Fortuna FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Bei Fortuna Düsseldorfs letztem Pflichtspiel im Jahr 2015 wird Christopher Avevor sein Comeback in der Startelf geben. Gegen den SC Paderborn ist er auf der Sechser-Position neben Lukas Schmitz gesetzt. Von Christoffer Kleindienst

Der Defensivallrounder hatte eine gute Hinrunde in der Spielzeit 2014/15 gespielt, er verletzte sich allerdings im Dezember vergangenen Jahres bei der Partie gegen Eintracht Braunschweig am Knie und fiel seitdem aus. Nun, knapp über ein Jahr nach dem Vorfall steht er wieder im Startelfaufgebot. Grund dafür ist die Gelbsperre des Stammspielers Julian Koch.

In der Defensive stellt Interimstrainer Peter Hermann ansonsten noch weitere Male um: Vor Keeper Michael Rensing rückt wieder Kapitän Karim Haggui ins Team, er war in der Partie gegen Union Berlin vor rund einer Woche aufgrund einer Gelb-Roten-Karte gesperrt. Neben ihm in der Viererkette spielen Julian Schauerte (links), Alexander Madlung und Kevin Akpoguma (rechts). 

Die Doppel-Sechs Avevor/Schmitz unterstützt derweil die offensive Dreierkette um Oliver Fink: Der Routinier spielt erneut im Zentrum. Axel Bellinghausen übernimmt die Position vom verletzten Sercan Sararer auf der linken Seite. Der Deutsch-Türke musste das Abschlusstraining am Sonntag in Düsseldorf abbrechen und ist nicht fit für die Partie in Paderborn. Auf dem rechten Flügel kommt Ihlas Bebou zum Einsatz. Im Angriff ist Joel Pohjanpalo gesetzt, Didier Ya Konan sitzt erneut auf der Bank. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf beim SC Paderborn: Der Live-Ticker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.