| 12.15 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Das große Wiedersehen an der Ostsee

Bilder: Fortuna bereitet sich auf Pokalspiel gegen Rostock vor
Bilder: Fortuna bereitet sich auf Pokalspiel gegen Rostock vor FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Das Duell zwischen Fortuna Düsseldorf und Hansa Rostock steht auf der Klassikerskala zwar nicht ganz oben – spannende Begegnungen zwischen den Traditionsklubs gab es aber zu genüge. Von Jan Dobrick

Was außerdem dafür spricht, dass es in der 1. Runde des DFB-Pokals eine interessante Auswärtsfahrt für die Düsseldorfer werden wird? Gleich sechs Beteiligte treffen auf ihren Ex-Verein.

"Von Anfang habe ich gesagt: Es wird sowieso Hansa. Mir war absolut klar, dass es so kommt, ich hab's gewusst", sagte Uwe Klein nach der Auslosung der ersten Pokalrunde. Für Fortunas Chefscout und Kaderplaner ist es am Samstag ein besonderes Spiel, eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Der 46-Jährige war von November 2014 bis Dezember 2015 Sportdirektor in Rostock. Dann beurlaubte ihn der Drittligist, auch Trainer Karsten Baumann musste gehen.

Der Grund: die sportliche Talfahrt des Vereins. Seit Juli 2016 arbeitet Klein wieder für die Fortuna, bei der er zwölf Jahre lang Co-Trainer war. Und er fährt sicherlich nicht nur als Grußonkel mit ins beschauliche Mecklenburg. Denn wenn einer ein paar brauchbare Tipps für Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel parat hat, dann Klein, der einige Spieler der Hausherren aus dem Effeff kennt. Das gilt jedoch auch andersherum: Rostocks Chefscout ist der Ex-Fortune Goran Vucic, der zuletzt wieder in Düsseldorf im Gespräch war.

Friedhelm Funkel besiegt mit Rostock zweimal den FC Bayern

Auch Funkel dürfte in Rostock auf alte Bekannte treffen. So besonders ist das allerdings nicht. Die gesamte Fußball-Szene in Deutschland besteht aus alten Bekannten des erfahrenen Trainers. In Rostock aber, da war er tatsächlich einmal für die erste Mannschaft verantwortlich. Und das auch noch gemeinsam mit seinem Bruder Wolfgang. Erstmals saß ein Brüderpaar in der Bundesliga gemeinsam auf der Trainerbank, vom FC Funkel war die Rede.

Und der FC Funkel schlug in der Saison 2000/01 sogar den FC Bayern München auswärts mit 1:0. Das Siegtor schoss Christian Brand. Der ehemalige Mittelfeldspieler – der mit Funkel als Trainer übrigens auch das Rückspiel gegen die Bayern 3:2 gewann – steht mittlerweile als Coach der Rostocker an der Seitenlinie. Funkel trainierte Hansa von September 2000 bis Dezember 2001. Er holte in 45 Spielen im Schnitt 1,09 Punkte pro Partie. In Düsseldorf sind es immerhin 1,5 Zähler.

Erich Rutemöller verliert Pokalspiel mit Hansa gegen Düsseldorf

In Rostock bekommt es der Düsseldorfer Übungsleiter aber nicht nur mit einem Ex-Spieler auf der Trainerbank zu tun. Ein weiterer ehemaliger Schützling des 62-Jährigen wird auf dem Feld stehen, um der Fortuna das Leben schwer zu machen: Fabian Holthaus, für den Funkel beim Zweitligisten keine Verwendung hatte. Bei Hansa steht zudem in Ronny Garbuschewski ein weiterer Ex-Fortune unter Vertrag. In der Bundesligasaison 12/13 absolvierte der Mittelfeldspieler neun Pflichtspiele für die Düsseldorfer.

Holthaus wechselte im Sommer 2015 vom VfL Bochum ins Rheinland und wurde im Winter zu Dynamo Dresden ausgeliehen, bevor man ihn vor der Saison nach Rostock abgab. In vier Spielen stand Linksverteidiger Holthaus für Hansa viermal in der Startelf, spielte jeweils durch. Der 21-Jährige ist heiß auf die Pokal-Begegnung, er will in der Hansestadt endlich durchstarten – und der Fortuna das Wochenende vermiesen. In Rostock konnten die Rot-Weißen noch nie gewinnen. Das bislang letzte Duell verlor Fortuna dort im April 2012 mit 1:2.

Ganz so viel Einfluss auf das Spielgeschehen hat der Düsseldorfer Sportvorstand Erich Rutemöller nicht. Doch auch er kennt sich an der Ostsee aus. Der 71-Jährige trainierte Rostock von März bis Dezember 1992, holte in 38 Spielen 1,32 Zähler im Schnitt, also mehr als Funkel. Er stieg mit Hansa allerdings in die 2. Bundesliga ab. Und in der dritten Runde des DFB-Pokals, da gab es im Oktober 1992 eine bittere 5:2-Niederlage nach Elfmeterschießen – gegen Fortuna Düsseldorf.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Das große Wiedersehen an der Ostsee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.