Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 09.27 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Erwartbares Ehrenamt

Fortuna Düsseldorf: Erwartbares Ehrenamt
FOTO: Fortuna Düsseldorf
Meinung | Düsseldorf. Der Name Jörg Eicker ist eine Überraschung, sein Status ist es nicht. Fortunas Aufsichtsratsvorsitzender Reinhold Ernst hatte bereits durchblicken lassen, dass er das Finanzressort im Vorstand nicht mehr hauptamtlich besetzen wollte. Von Bernd Jolitz

Das ist auch nachvollziehbar, denn die Klubführung muss Geld freimachen – vor allem für die Installierung eines Sportdirektors.

Hinzu kommt, dass Paul Jäger, der seinen Vorstandsposten freimacht, als Geschäftsführer weiter auf der Gehaltsliste steht. Klar ist auch, dass das Thema Finanzen innerhalb des Vorstands nicht mehr die Bedeutung früherer Tage hat. Fortunas Zeiten permanenter wirtschaftlicher Existenzängste wie zu Beginn des Jahrtausends sind vorbei, und die Suche nach Sponsoren liegt ohnehin beim Vorstandsvorsitzenden Robert Schäfer.

Heute geht es Ernst und seinen Mitstreitern eher darum, das Sportressort zu professionalisieren. Nichts gegen Jörg Eicker – aber die Personalie Sportdirektor ist die, die in diesen Tagen deutlich mehr elektrisiert.

(jol)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Erwartbares Ehrenamt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.