| 11.10 Uhr

Faktencheck zum Aue-Spiel
Noch ein Punkt zum Klassenerhalt

Fortuna Düsseldorf: Faktencheck zum Spiel gegen FC Erzgebirge Aue
Im Hinspiel gab es zwischen Aue und Fortuna ein unansehnliches 0:0. FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Am Sonntag kommt Tabellennachbar FC Erzgebirge Aue zu Fortuna. Zum Zweitliga-Saisonausklang werden 35.000 Zuschauer erwartet. Der Faktencheck. Von Falk Janning

Wie ist die Ausgangslage? Fortuna und der FC Erzgebirge Aue treffen am Sonntag (15.30 Uhr/Live-Ticker) in der Arena aufeinander, sind mit 39 Zählern punktgleich und haben als Zwölfter und 13. vor dem letzten Spieltag drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Beide Mannschaften können nicht mehr direkt absteigen, ihnen droht aber noch die Relegation. Mit einem Remis würden beide den Klassenerhalt schaffen.

Wie war der Saisonverlauf? Die Gäste sahen vor wenigen Wochen noch wie der sichere Absteiger aus: Sie belegten nach der Hinrunde mit nur 13 Punkten den vorletzten Platz und waren vom 20. bis 23. Spieltag sogar Schlusslicht der Zweiten Liga. Doch der Trainerwechsel von Pawel Dotchev zu Domenico Tedesco (31) wirkte wie ein Wundermittel auf die "Veilchen": Mit dem Trainertalent, das beim Lehrgang des DFB sogar Julian Nagelsmann übertrumpfte, starteten sie eine furiose Aufholjagd, holten 13 Punkte in den ersten fünf Spielen. In der Rückrundentabelle belegen die Sachsen Platz sechs mit 26 Punkten aus 16 Partien. Ganz anders die Fortunen, bei denen auf eine gute Hinrunde eine schlechte Rückserie folgte. Sie holten in der zweiten Saisonhälfte bislang erst 14 Zähler, nur Karlsruhe und Würzburg schafften weniger.

Wie ist die aktuelle Form? Fortuna präsentierte sich beim 3:2-Sieg in Nürnberg stark verbessert gegenüber dem katastrophalen 1:1 gegen Würzburg. Aue lebt nach der Erfolgsserie von Euphorie und Selbstbewusstsein, zeigte dies auch beim jüngsten 1:0 gegen Kaiserslautern. Vor allem kämpferisch agierte die Elf überragend.

So könnte Fortuna gegen Aue spielen

Wie unterscheiden sich die Trainer? Für Tedesco ist Aue die erste Station als Chef, Friedhelm Funkel (63) ist der dienstälteste und erfahrenste Trainer der Bundesligen.

Was sind die Stärken und Schwächen? Die Auer sind vor allem in wichtigen Partien erfolgreich, haben in der Rückrunde gegen fast alle direkten Kontrahenten im Abstiegskampf gewonnen (1:0 gegen KSC, 1:0 gegen St. Pauli, 3:0 gegen 1860, 3:1 gegen Würzburg, 1:0 gegen Kaiserslautern), nur in Bielefeld nicht (2:2). Auswärts ist Aue weniger erfolgreich (14 Punkte aus 16 Spielen). Stark ist das Sturmduo Pascal Köpke (zehn Tore in 21 Spielen) und Dimitrij Nazarov (neun in 27).

Welche Spieler fehlen? Fortuna muss auf Lukas Schmitz und Ihlas Bebou wegen der jeweils fünften Gelben Karte verzichten. Kevin Akpoguma (Halswirbelbruch), Oliver Fink (Bänderanriss) und Justin Kinjo (Knie-OP) fehlen verletzt, der Einsatz von Alexander Madlung (muskuläre Probleme) ist fraglich. Die Gäste kommen ohne Fabio Kaufmann (Bänderanriss).

Wer hat im direkten Vergleich die Nase vorn? Die Bilanz spricht für Fortuna. Seit dem ersten Aufeinandertreffen am 17. Spieltag 2000/2001 gab es 15 Duelle in der Regionalliga, Dritter und Zweiter Liga. Acht Düsseldorfer Siegen stehen vier Niederlagen gegenüber, dreimal gab es Unentschieden. Zu Hause hat Fortuna mit fünf Siegen sowie je einem Remis und einer Niederlage deutliche Vorteile. Die einzige Heimniederlage kassierten die Düsseldorfer im Februar 2015 (2:3).

Wie lief das Hinspiel? Fortuna kam im Dezember in Sachsen nicht über ein schmeichelhaftes 0:0 hinaus. Es war das vierte Auswärtsspiel in Folge ohne Gegentreffer. Den Rot-Weißen gelang auf der Baustelle des Erzgebirgsstadions nicht viel, sie durften sich bei Torwart Michael Rensing bedanken, der den einen Zähler rettete.

Gibt es Besonderheiten? Vor dem Anpfiff wird Fortunas Amateur-Meistermannschaft 40 Jahre nach dem Titel von 1977 geehrt. Der Rahmen stimmt, denn es werden rund 35.000 Zuschauer erwartet. Ob Spieler des aktuellen Teams offiziell verabschiedet werden, hat Fortuna noch nicht entschieden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Faktencheck zum Spiel gegen FC Erzgebirge Aue


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.