Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 00.00 Uhr

Für das Topspiel gegen Nürnberg
Fortunas Frische-Garantie

Das ist Florian Neuhaus
Das ist Florian Neuhaus FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Am Montag im Spiel von Fortuna Düsseldorf gegen den 1. FC Nürnberg sind die jungen Tempomacher Florian Neuhaus und Benito Raman wieder vereint. Von Bernd Jolitz

Wenn es um seine Mannschaft geht, dann setzt Friedhelm Funkel sogar die Gesetze der Mathematik außer Kraft. "Raphael Wolf steht zu tausend Prozent am Montag im Tor", antwortet Fortunas Trainer auf die Frage nach dem Gesundheitszustand des Keepers. Das ist dann sozusagen gleich zehnfach beruhigend, hatte Wolf doch in dieser Woche zweimal das Training wegen Oberschenkelproblemen vorzeitig beendet. "Aber da muss man sich überhaupt keine Sorgen machen", versichert Funkel. "Rapha hat zuvor stets das volle Programm gefahren, spielt seit Michael Rensings Rippenbruch permanent - da haben wir ihn einfach mal ein bisschen rausgenommen."

Ganz gegen seine Gewohnheit verrät der Trainer sogar noch ein bisschen mehr über seine Gedankenspiele zur Aufstellung. "Die Wahrscheinlichkeit ist schon sehr groß, dass Florian Neuhaus nach seiner Sperre direkt wieder in die Mannschaft zurückkehrt", sagt Funkel, der am Sonntag seinen 64. Geburtstag feiert. "Flo macht einen sehr guten, sehr frischen Eindruck. Ich glaube auch nicht, dass er jetzt wegen allzu hoher Motivation überdreht." Zur Sicherheit schreibt er Neuhaus wie auch Kaan Ayhan, die sich beide beim 2:2 gegen Heidenheim zu Disziplinlosigkeiten hinreißen ließen, ins Stammbuch: "Ich bin sicher, solche blöden Sperren werden nicht wieder passieren. Sollte es aber doch so sein, werden wir anders damit umgehen als bisher."

Es ist fast schon ein wenig überraschend, dass Benito Raman ein solch dezenter Trainer-Ratschlag bislang erspart geblieben ist. Schließlich ging dem Belgier ja der Ruf eines Hallodris voraus, als er auf Leihbasis von Standard Lüttich zu Fortuna stieß. Doch seitdem fiel der 23-Jährige ausschließlich durch seinen erfrischenden Offensivgeist auf - und natürlich durch Tore. "Benito und Rouwen Hennings haben zuletzt ja alle Tore für uns geschossen", erklärt Funkel. "Daher ist zu erwarten, dass beide wieder von Beginn an auf dem Platz stehen."

Hoppla, schon wieder ein Hinweis auf die Startformation gegen Nürnberg: Das beweist, dass Fortuna Aufgaben wie das Zweitliga-Topspiel am Montag (20.30 Uhr, Arena) inzwischen mit einem gesunden Selbstbewusstsein angeht. Ohne dabei den nötigen Respekt zu vergessen, versteht sich. "Ich habe den 1. FC Nürnberg bei seinem 3:2-Auswärtssieg in Braunschweig selbst im Stadion angesehen", berichtet der Trainer. "Der Club ist ungemein konterstark, das wird eine richtig harte Nuss." Freilich keine, die sich mit Hilfe von Fortunas Frische-Garanten nicht knacken ließe.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Florian Neuhaus und Benito Raman sind wieder vereint


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.