| 21.46 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Funkel setzt auf Ex-Stuttgarter Kiesewetter

Fortuna - Stuttgart: Bilder
Fortuna - Stuttgart: Bilder FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Im ersten Heimspiel der Saison trifft Fortuna Düsseldorf auf den VfB Stuttgart (20.30 Uhr/Live-Ticker). Der Bundesliga-Absteiger kommt mit viel Offensivkraft, doch die Düsseldorfer wollen sich nicht den Schneid abkaufen lassen. "Wir hauen alles raus", verspricht Axel Bellinghausen. Zugang Jerome Kiesewetter beginnt.

+++Hier geht's zum Live-Ticker+++

"Wir wissen genau, was auf uns zukommen wird", hatte Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel im Vorfeld der Partie gesagt – und auch betont: "Die Jungs wollen den Zuschauern ein spannendes Spiel liefern." Er vertraut dabei im Sturm auf Ihlas Bebou. Der 18-jährige Emmanuel Iyoha, der am ersten Spieltag etwas Mühe hatte, sich gegen die Abwehrriesen zu behaupten, sitzt gegen Stuttgart wie Marlon Ritter erst einmal auf der Bank. Kiesewetter bekommt dagegen eine Chance auf der rechten Angriffsseite, Bellinghausen startet im 4-2-3-1-System auf der linken Außenbahn.

Kapitän Oliver Fink spielt im Zentrum, zieht also wieder die Strippen. Auf der Doppel-Sechs gibt es eine Veränderung: Der defensiv etwas stärkere Marcel Sobottka kommt für den Österreicher Christian Gartner in die Startelf. Gartner spielte gegen Sandhausen von Beginn an, blieb aber unauffällig. Adam Bodzek hatte unter der Woche Schmerzen am Sprunggelenk, kann aber auflaufen.

In der Abwehr hat Funkel nichts verändert. Links verteidigt Lukas Schmitz, rechts Julian Schauerte. Julian Koch bleibt wieder nur der Platz auf der Bank. In der Innenverteidigung spielen Alexander Madlung und Kevin Akpoguma. Michael Rensing steht zwischen den Pfosten. 

 

(jado)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Friedhelm Funkel setzt auf Ex-Stuttgarter Jerome Kiesewetter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.