| 12.01 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Fink und Bodzek stehen in der Startelf

Fortuna - 1. FC Kaiserslautern
Fortuna - 1. FC Kaiserslautern FOTO: dpa, bt gfh
Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf wird im Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern mit Oliver Fink und Adam Bodzek in der Startelf auflaufen. Letzterer war in diesem Jahr erst ein Mal für den Kader nominiert.  Von Christoffer Kleindienst

"Ich habe natürlich 13 oder 14 Spieler im Kopf, die am Samstag anfangen können. Adam spielt auf jeden Fall eine Rolle in meinem Kopf. Aber warten wir mal ab, ob er morgen schon wieder mitwirkt", hatte der neue Coach Friedhelm Funkel bereits bei der obligatorischen Pressekonferenz angekündigt. Der ehemalige Fortuna-Kapitän wird im defensiven Mittelfeld neben Marcel Sobottka auflaufen. 

Im Tor wird Funkel auf Michael Rensing und damit auch auf Altbewährtes zurückgreifen: Der Keeper spielt im Gegensatz zu seinen restlichen Teamkollegen eine sehr gute Saison. In der Viererkette rotiert Funke nur minimal. Julian Schauerte startet auf der Rechtsverteidigerposition, Alexander Madlung, Karim Haggui und Lukas Schmitz (links), der in den Spielen zuvor hauptsächlich im zentralen Mittelfeld auflief, komplettieren die defensive Viererkette. 

Vor der Doppel-Sechs Bodzek/Sobottka setzt der Coach auf einen weiteren Routiner. Oliver Fink soll als Spielmacher für Kreativität und Ordnung in der Offensive sorgen. Der etatmäßige Fortuna-Zehner Kerem Demirbay hatte sich vor anderhalb Wochen einen Muskelfaserriss zugezogen und fiel im Spiel gegen den SV Sandhausen am vergangenen Spieltag aus. "Kerem fällt wohl nicht aus, aber er hat nun lange nicht trainiert. Ich bin kein Trainer, der einen Spieler zu früh wieder einsetzt. Da muss ich jetzt mal mit ihm sprechen, wir müssen schauen", erklärte Funkel einen Tag zuvor. Die Ausleihe vom Hamburger SV sitzt erstmal nur auf der Bank.

Auf den Flügeln sind sowohl Axel Bellinghausen als auch Charis Mavrias gesetzt, als einzige Spitze wird wie gewohnt Nikola Djurdjic auflaufen. Auch Joel Pohjanpalo ist wieder im Kader, der Finne wurde nach der Pleite gegen den Karlsruher SC (0:1) feiernd in einem Nachtclub erwischt und daraufhin für eine Woche suspendiert. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf gegen den 1. FC Kaiserslautern LIVE


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.