| 17.36 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Kramer setzt auf Madlung

Fortuna Düsseldorf gegen MSV Duisburg: Der Live-Ticker
Alexander Madlung darf von Beginn an auflaufen. FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf wird im Kellerduell gegen den MSV Duisburg mit Alexander Madlung in der Startelf auflaufen. Trainer Frank Kramer setzt außerdem auf Youngster Fabian Holthaus.

Im Tor wird wie gehabt Michael Rensing stehen, der auch beim 0:4-Debakel beim FC St. Pauli eine starke Partie zeigte. Die Viererkette vor ihm bilden Julian Schauerte (rechts), Karim Haggui, Madlung und Axel Bellinghausen (links). Adam Bodzek hat seinen Platz an Madlung verloren, der nach seiner überraschenden Verpflichtung während der Saison bislang noch nicht richtig fit war. Sein Startelf-Debüt feierte er bei der Katastrophen-Pleite im DFB-Pokal gegen den 1. FC Nürnberg (1:5). 

Nicht in der Startelf und nur im Kader ist Lukas Schmitz, der seit seiner schwachen Leistung beim 1. FC Kaiserslautern (0:3) nicht mehr von Kramer berücksichtigt wurde. In der Länderspielpause hatte sich allerdings angedeutet, dass der Linksfuß wieder von Beginn an auflaufen könnte. Offenbar hat sich der Coach doch noch umentschieden.

Auf den Sechser-Positionen werden Julian Koch und Marcel Sobottka auflaufen, im offensiven Mittelfeld sind Sercan Sararer, Kerem Demirbay und Holthaus gesetzt. Der Linksaußen bekam in dieser Saison noch wenig Spielzeit, zu Beginn der Saison fiel er aufgrund diverser Verletzungen länger aus. Im MSV-Spiel vertraut Kramer nur auf eine Spitze: Didier Ya Konan soll für Torgefahr sorgen. 

Dass Joel Pohjanpalo nicht im Kader zu finden ist, überrascht nicht. Genauso wie bei Mathis Bolly. "Mathis Bolly und Joel Pohjanpalo sind angeschlagen, aber wir müssen mal abwarten, wie sie sich entwickeln", hatte Kramer bereits vor der Partie gesagt

(cfk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf gegen MSV Duisburg: Der Live-Ticker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.