| 12.33 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Demirbay in der Startelf

Fortuna Düsseldorf gegen TSV 1860 München: Der Live-Ticker
Kerem Demirbay startet gegen die "Löwen" von Beginn an. FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf trifft am Sonntag auf 1860 München (13.30 Uhr/Live-Ticker). Trainer Frank Kramer vertraut dabei auf Zugang Kerem Demirbay. Die Leihgabe vom Hamburger SV steht erstmals in der Startelf.

Er wird im offensiven Mittelfeld spielen. Im Tor steht wie gewohnt Michael Rensing, der in der Liga gesetzt ist. Lediglich im DFB-Pokal kann sich dessen Teamkollege Lars Unnerstall auszeichnen. 

Die defensive Viererkette bilden Julian Schauerte (rechts), Karim Haggui, Christian Strohdiek und Axel Bellinghausen. Auf der Doppel-Sechs kommen Julian Koch und Lukas Schmitz zum Zug. Letzterer saß beim vergangenen Pflichtspiel gegen den 1. FC Nürnberg vor rund zwei Wochen überraschend nur auf der Bank. Er habe im Training nicht überzeugt, erklärte Kramer damals. Nun hat er sich für die Partie gegen 1860 München wieder in die Startelf zurückgekämpft. 

Neben Demirbay in der offensiven Dreierkette laufen Sercan Sararer (links) und Ihlas Bebou (rechts) auf. Sararer klagte in der Länderspielpause über Adduktorenprobleme, er wurde aber rechtzeitig fit. "Es wird eine Punktlandung", prophezeite der Coach bereits am Freitag bei der Pressekonferenz.

Auf einen Einsatz Mathis Bollys hatte Kramer auch gehofft, allerdings kam das Spiel gegen die Löwen für den Rechtsaußen zu früh – er hatte sich im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg einen kleinen Muskelfaserriss zugezogen. Immerhin trainierte er schon während der Woche individuell. 

Im Sturm vertraut Kramer auf Didier Ya Konan. Joel Pohjanpalo hingegen kommt nicht zum Zug. Der Finne hatte zwar zwei starke Länderspiele absolviert, allerdings kam er leicht angeschlagen von den Partien nach Düsseldorf zurück.

 

(cfk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf gegen TSV 1860 München: Der Live-Ticker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.