| 16.41 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Steigerung beim 5:0 in Straelen

Fortuna im Testspiel beim SV Straelen
Fortuna im Testspiel beim SV Straelen FOTO: Falk Janning
Straelen. Fortuna Düsseldorf hat sein zweites Testspiel in der Saisonvorbereitung beim SV Straelen mit 5:0 gewonnen. Die Partie wurde aufgrund eines Platzregens nach 88 Minuten vorzeitig abgepfiffen.

Gegen den Landesligisten zeigte sich die Mannschaft von Friedhelm Funkel vor knapp 900 Zuschauern im Vergleich zum 6:1 gegen die SG Kaarst verbessert. "Wir haben uns sehr gut bewegt und waren lauffreudig. Das ist für mich im Moment das wichtigste. In der Vorbereitung geht es darum, sich viel zu bewegen und die nötige Fitness zu bekommen", sagte Funkel.

Nach weitgehend ereignislosen ersten 20 Minuten fand die Fortuna gut ins Spiel und ging durch Jerome Kiesewetter in Führung. Oliver Fink sorgte mit dem 2:0 für den Pausenstand.

Zur zweiten Halbzeit brachte Funkel elf neue Spieler. Kemal Rüzgar erhöhte auf 3:0, Marlon Ritter gelang mit einem schönen Freistoß aus 25 Metern das 4:0. Den Endstand besorgte Marcel Sobottka. "Es war für mich gut zu sehen, dass wir uns viele Chancen herausgespielt haben", betonte Funkel. 

STATISTIK:

SV Straelen - Fortuna Düsseldorf 0:5 (0:2)

1. Halbzeit: Unnerstall - Schauerte, Madlung, Bormuth, Schmitz - Bodzek, Fink - Kiesewetter, Duman, Iyoha - Ngombo

2. Halbzeit: Rensing - Koch, Akpoguma, Sobottka, Lucoqui - Gartner, Kinjo - Bebou, Ritter, Bellinghausen - Rüzgar

Tore: 0:1 Kiesewetter (22.), 0:2 Fink (31.), 0:3 Rüzgar (50.), 0:4 Ritter (60.), 0:5 Sobottka (74.)

Zuschauer: 895

(jol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf gewinnt Testspiel beim SV Straelen mit 5:0


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.