Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 18.21 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Gül erhält seine Fritz-Walter-Medaille

Das ist Gökhan Gül
Das ist Gökhan Gül FOTO: Falk Janning
Düsseldorf/Stuttgart. Große Ehre für Fortuna-Talent Gökhan Gül: Dem Junioren-Nationalspieler wurde am Montag die begehrte Fritz-Walter-Medaille in Bronze verliehen.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte bereits Ende Juli verkündet, dass der Verteidiger des Zweitligisten mit der Fritz-Walter-Medaille in Bronze in der Altersklasse U19 ausgezeichnet wird. Nun nahm er die Medaille vor dem Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft in Stuttgart auch persönlich entgegen. Die Fritz-Walter-Medaille ist eine der bedeutendsten Auszeichnungen für Nachwuchs-Talente des DFB.

Gül ist der erste Medaillen-Träger, der zum Zeitpunkt seiner Ehrung bei Fortuna unter Vertrag steht. Der in Castrop-Rauxel geborene Abwehrmann bringt alles mit, was es braucht, um sich im Profi-Geschäft durchzusetzen: Der 19-Jährige ist ehrgeizig, selbstbewusst und vom VfL Bochum fußballerisch hervorragend ausgebildet worden. So gut, dass Gül die deutschen U-Nationalmannschaften durchläuft. Derzeit spielt er für die U19 des DFB, führte sie bei der EM in Georgien als Kapitän aufs Feld. Sein Pech bei der Fortuna allerdings: Die Konkurrenz hinten ist größer geworden. Und der Erfolg gibt dem Trainer Friedhelm Funkel recht.

In der aktuellen Saison kam Gül in der Profimannschaft der Fortuna noch nicht zum Zug, dafür spielte er in vier Partien der zweiten Mannschaft durch.

Die Fritz-Walter-Medaillen in Gold gehen in diesem Jahr an Salih Özcan vom 1. FC Köln (U19) und Jann-Fiete Arp vom Hamburger SV (U17). Als beste Juniorin zeichnet der DFB Jana Feldkamp von der SGS Essen aus. In Silber geht die Medaille in der U19 an Aymen Barkok von Eintracht Frankfurt.

(ems)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Gökhan Gül erhält seine Fritz-Walter-Medaille


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.