| 15.18 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Heißes Duell zwischen Schauerte und Koch

Porträt: Julian Schauerte: Der konstante Flügelflitzer bei Fortuna Düsseldorf
Porträt: Julian Schauerte: Der konstante Flügelflitzer bei Fortuna Düsseldorf FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Auf der rechten Abwehrseite von Fortuna Düsseldorf konkurrieren Julian Schauerte und Julian Koch um den Platz in der ersten Elf. Aber auch auf anderen Positionen gibt es spannende Duelle. Sicher ist nur, dass Michael Rensing den Platz im Tor bekommt.  Von Thomas Schulze

Co-Trainer Peter Hermann lässt die Übung immer und immer wiederholen. Der Pass kommt vom Aufbauspieler auf Außen, dort wird der Gegenspieler mit einer Körpertäuschung stehen gelassen und der Ball hoch in den Strafraum geflankt. Auf der rechten Seite sind dafür Julian Schauerte, Julian Koch und Ihlas Bebou zuständig, auf der linken Seite Axel Bellinghausen, Lukas Schmitz und Arianit Ferati.

Trainer Friedhelm Funkel beobachtet genau, wie die Übungen ausgeführt werden. Es zeichnen sich im Trainingslager in Wiesensee spannende Duelle um die Plätze im Team ab. Eines ist eine Neuauflage der vergangenen Saison – das Duell zwischen Julian Schauerte und Julian Koch. Schauerte ist sozusagen der Platzverteidiger, Koch der Herausforderer.

Die Aufgabe des Außenverteidigers hat sich etwas geändert 

Seinen Platz räumen, will Schauerte natürlich nicht. "Ich bin rechter Verteidiger, da bin ich eingeplant, da sehe ich mich auch", sagt er selbstbewusst. Dass er in Koch einen Konkurrenten hat, der ebenfalls Ansprüche anmeldet, weiß er. "Der Konkurrenzkampf ist normal", sagt er. "In der ersten und zweiten Liga ist jede Mannschaft auf jeder Position doppelt besetzt."

Die Aufgabe der Außenverteidiger hat sich gegenüber der vergangenen Saison geändert. Standen sie vor einem Jahr tiefer und hatten vor allem die Aufgabe, hinten die Bahn dicht zu halten, so stehen sie jetzt bei Friedhelm Funkel deutlich höher. Schauerte freut das: "Es ist immer besser, wenn Spieler offensiver agieren dürfen. Ich denke, dass kommt uns entgegen, denn wir sind auf beiden Außenbahnen gut besetzt."

Nur auf der Torwartposition ist der Kampf entschieden 

Der Kampf zwischen Schauerte und Koch ist nur einer von elf. Oder nur zehn? Der Kampf um die Nummer eins ist entscheiden. Trainer Funkel hat Rensing gewählt. Lars Unnerstall will sich aber nicht mit dem Platz auf der Bank anfreunden und liebäugelt mit einem Wechsel ins Ausland, weil in Deutschlands ersten beiden Ligen alle Plätze vergeben sind. Ende der Woche will Funkel eine Entscheidung von Unnerstall. So bleibt es auch da spannenden.         

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Heißes Duell zwischen Julian Schauerte und Julian Koch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.