| 18.59 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Bebou liefert eine tolle Show

Das ist Ihlas Bebou
Das ist Ihlas Bebou FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Ihlas Bebou hat den VfL Bochum vernascht. Darum wählten unsere Leser den Rechtsaußen von Fortuna Düsseldorf zum "Spieler des Spiels", obwohl der 22-Jährige am Dienstag keins der drei Tore beim 3:0 selbst erzielt hat. Von Jan Dobrick

Bebou bediente sich nach dem klaren Heimsieg gegen Bochum der Worte von Star-Trainer Pep Guardiola, der zu seiner Zeit bei Bayern München regelmäßig Super-super-super-Formulierungen einsetzte. Er habe sich "super gefühlt" und die Mannschaft habe "super gespielt", sagte der Flügelspieler: "Der Trainer hat mir das Vertrauen geschenkt und ich zahle mit Leistung zurück." Das bedeutete in dem Fall: Bebou spielte die Abwehrreihe der Gäste schwindelig, den dritten Treffer durch Axel Bellinghausen legte er vor.

 

Der Youngster, der im Sommer kurz vor dem Absprung stand, war während der 90 Minuten immer da, wo die Post abging. Bebou war kaum vom Ball zu trennen. Wenn er mal ein Dribbling verlor, dann gegen sich selbst. "Er blieb offensiv ganz stark, war kaum zu halten. Bebou tauchte sowohl rechts, als auch links in der gegnerischen Hälfte auf und hatte viele Ballkontakte", stand in unserer Einzelkritik, die ihn mit einer glatten 1 für seinen Fabel-Auftritt belohnte.

In unserer Umfrage bekam Bebou 62,9 Prozent der Stimmen. Er setzte sich gegen Mitspieler durch, die ebenfalls geglänzt hatten. Kaan Ayhan, der sein Debüt im Fortuna-Trikot feierte, wählten 19,9 Prozent. Auf den Plätzen dahinter folgten Torschütze Rouwen Hennings (9,4 Prozent) und Innenverteidiger Kevin Akpoguma (7,7 Prozent).

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Ihlas Bebou liefert eine tolle Show


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.