| 16.31 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Fortuna präsentiert neuen Finanzvorstand und Linksverteidiger

Fortuna Düsseldorf: Jörg Eicker wird neuer Finanzvorstand
Jörg Eicker wird neuer Fortuna-Finanzvorstand. FOTO: Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf ist bei der Suche nach einem neuen Finanzvorstand fündig geworden. Der Düsseldorfer Finanzfachmann Jörg Eicker übernimmt die Funktion als Finanzvorstand ehrenamtlich. 

Eicker ist nach Vereinsangaben für drei Jahre als Vorstand bestellt. "Ich freue mich gerade als Düsseldorfer auf die Aufgabe bei der Fortuna, die sicherlich auch mit einigen Herausforderungen verbunden sein wird", sagte Eicker.

"Ich freue mich sehr, dass wir mit Jörg Eicker einen ausgewiesenen Fachmann für unseren Verein gewinnen konnten. Da er den Vorstandsposten ehrenamtlich ausüben wird, werden wir wie angekündigt alle Ressourcen auf den Sport und die weitere sportliche Entwicklung konzentrieren können", sagte Fortunas Aufsichtsratsvorsitzender Reinhold Ernst zur Personalentscheidung.

Eicker wird damit Nachfolger von Paul Jäger, der zum 30. Juni 2017 aus dem Fortuna-Vorstand ausscheidet und anschließend weiterhin für den Klub arbeiten wird.

Darüber hinaus verlängerte Fortuna den Vorstandsvertrag mit Sven Mühlenbeck, der für die Ressorts Infrastruktur, Organisation, Spielbetrieb und Sicherheit zuständig ist, bis zum 31. Dezember 2018.

Gießelmann kommt aus Fürth

Im Laufe des Nachmittags bestätigte Fortuna zudem den zweiten Transfer für die kommende Saison in der 2. Bundesliga. Niko Gießelmann wechselt ablösefrei von der SpVgg Greuther Fürth zu den Rot-Weißen. Der 25-jährige Linksverteidiger erhält bei der Fortuna einen Dreijahresvertrag.

(ems)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Jörg Eicker wird neuer Finanzvorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.