Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 20.50 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Ayhan lässt Ausstiegsklausel verstreichen

Kaan Ayhan: Schalker Jung bei Fortuna
Kaan Ayhan: Schalker Jung bei Fortuna FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Fortunas Anhänger dürfen erst einmal aufatmen: Die Wahrscheinlichkeit, dass Kaan Ayhan auch in der kommenden Saison das Düsseldorfer Trikot tragen wird, ist gestiegen. Von Bernd Jolitz

Auf Nachfrage unserer Redaktion bestätigte der Verein, dass der türkische Nationalspieler eine Ausstiegsklausel aus seinem bis Juni 2018 laufenden Vertrag nicht gezogen hat. Demnach hätte er Fortuna für eine festgeschriebene Ablöse von 1,5 Millionen Euro verlassen dürfen, wenn er bis zum 31. Mai von der Klausel Gebrauch gemacht hätte. Dies jedoch ist nicht geschehen - somit ist Fortuna nun im Besitz der vollen Transferrechte.

Ganz ähnlich verhielt es sich bereits vor wenigen Wochen, als Bundesligist Schalke 04 sein Rückkaufrecht für Marcel Sobottka hatte verstreichen lassen. Unsere Redaktion hatte darüber exklusiv berichtet. Ayhan und Sobottka gehören zu den wichtigsten Bausteinen von Trainer Friedhelm Funkel für die kommende Zweitligasaison. Die Vorbereitung darauf beginnt am 26. Juni - höchstwahrscheinlich mit Ayhan und Sobottka.

(jol)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Kaan Ayhan lässt Ausstiegsklausel verstreichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.