| 09.18 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Fortuna drückt Kerber die Daumen

Fragen und Antworten zu Angelique Kerbers Erfolg
Fragen und Antworten zu Angelique Kerbers Erfolg FOTO: dpa, msc
Düsseldorf. Heute Abend gibt es in der Spielvorbereitung des Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf einen ungewöhnlichen Programmpunkt: Angelique Kerber gucken. Von Bernd Jolitz

"Unser Mannschaftsarzt Ulf Blecker ist ein enger Freund von ihr, deshalb drücken wir ihr im Tennisfinale der US Open noch fester die Daumen", berichtet Trainer Friedhelm Funkel. "Da das Finale um 22 Uhr beginnt, ist es für unsere Jungs auch noch nicht zu spät."

Vielleicht gelingt es den Fortunen ja sogar, sich vor dem Fernseher des Teamhotels ein wenig vom unbändigen Siegeswillen Kerbers abzuschauen. In puncto Laufbereitschaft kommen sie dem Tennisstar ja schon recht nahe, wie Funkel erklärt: "Mein Fürther Kollege Stefan Ruthenbeck hat kürzlich festgestellt, dass wir eine der laufstärksten Mannschaften der Liga seien. Das ist mit das größte Kompliment, was du kriegen kannst."

Zudem kommt es vom Chefcoach des nächsten Gegners, der sich morgen (13.30 Uhr) in der Arena vorstellt. Die Offensivstärke Greuther Fürths nötigt Funkel einigen Respekt ab, bange ist ihm jedoch nicht. "Es ist eine verdammt schwere Aufgabe", sagt der 62-Jährige. "Wir müssen an unsere Höchstleistung herankommen, wenn wir die drei Punkte behalten wollen. Aber personell sieht es bei uns ja schon ein wenig freundlicher aus." Damit spielt der Trainer in erster Linie auf Routinier Alex Madlung an, dessen Rückenbeschwerden sich so weit gebessert haben, dass er wieder an der Seite Kevin Akpogumas in der Innenverteidigung spielen kann.

Da Zugang Kaan Ayhan erst am Montag ins Training einsteigt, wird sich an Fortunas Startelf gegenüber dem 0:0 in Kaiserslautern ansonsten nichts ändern. "Wir haben ja auch gut gespielt", betont Funkel. "Lediglich unsere Torchancen müssen wir besser nutzen." Was ausdrücklich kein Vorwurf an den neuen Stürmer Rouwen Hennings sein soll: "Wenn Rouwen so arbeitet wie in Lautern, dann wird er seine Tore machen." Vielleicht schon morgen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf kann gegen Greuther Fürth wieder auf Alexander Madlung zählen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.