| 17.06 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Dieser Hund ist Unnerstalls größter Fan

Bilder: Training mit Labrador Jakob
Bilder: Training mit Labrador Jakob FOTO: Wolff
Düsseldorf. Mit den Profis von Fortuna Düsseldorf eine Runde spielen – das ist der Traum, den alle Fans des Vereins haben dürften. Einer kann von sich behaupten, das schon ein paar Mal gemacht zu haben: Labrador Jakob.

Der zweijährige Rüde ist mittlerweile so etwas wie ein Stammgast in den Trainingslagern der Fortuna. Im vergangenen Jahr war er erstmals in Maria Alm dabei. Damals durfte er schon mit Christian Weber und Co. rumtollen, auch vor der Saison 15/16 stattete Jakob den Profis der Fortuna wieder einen Besuch ab.

Das Prozedere ist häufig dasselbe: Nach der Einheit stürmt Jakob den Platz und genießt den Freilauf auf der perfekt geschorenen Wiese. Den Spielern und Verantwortlichen macht das nichts aus. Ganz im Gegenteil.

Lars Unnerstall hat den Labrador bereits ins Herz geschlossen. Das beruht auf Gegenseitigkeit, der Torhüter ist der Liebling des Hundes. Und so gibt der ehemalige Schalker, der übrigens selbst einen Hund hat, auch mal gutgemeinte Tipps an die Kollegen weiter. "Der beißt nicht", erklärte er nach einer Trainingseinheit Didier Ya Konan und fügte schmunzelnd hinzu: "Und wenn er dich beißt, dann beißt du einfach zurück!"   

Lars Unnerstall und Jakob verstehen sich prächtig. FOTO: Wolff

Es waren gute Tipps für den ivorischen Stürmer, der im Trainingslager bereits einmal Reißaus vor Jakob genommen hatte. In der ersten Woche des Trainingslagers beendete Ya Konan eine Einheit ein wenig früher. Der angeleinte Labrador erschreckte sich, als der Fortune an ihm vorbeilief und bellte – Ya Konan machte sofort kehrt und lief Richtung Platz zurück. Nachdem sich der erste Schreck gelegt hatte, verließ der Angreifer den Platz.

****

Möchten Sie keine Fortuna-News verpassen? Dann folgen Sie unserer Fortuna-News-Seite auf Facebook!

 
 
(cfk/ths)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Labrador Jakob hat Spaß im Trainingslager


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.