Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 14.55 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Sobottka hält wenigstens dagegen

Fortuna - Würzburg: Bilder
Fortuna - Würzburg: Bilder FOTO: dpa, rwe hpl
Düsseldorf. Es ist nach schlechten Vorstellungen nicht leicht, einen "Spieler des Spiels" zu wählen. Unsere Leser entschieden sich für Marcel Sobottka, der am Samstag immerhin noch mit Kampfgeist überzeugte.

Fortuna spielte beim 1:1 gegen die Würzburger Kickers wie ein Absteiger: ängstlich und vorne äußerst harmlos. Sobottka, der neben Adam Bodzek im defensiven Mittelfeld auflief, versuchte immerhin, kämpferisch dagegenzuhalten. "War vom Anpfiff an voll im Geschehen, kämpfte um jeden Ball, zeigte auch Initiative beim Spielaufbau", hieß es in der Einzelkritik. Die Note: eine 3-.

 

Unsere Leser wählten den Mittelfeldmann mit 50,5 Prozent der Stimmen zum "Spieler des Spiels". Kapitän Oliver Fink (33,6 Prozent) und Linksverteidiger Lukas Schmitz (15,9 Prozent) hatten keine Chance. Für Sobottka war es in dieser Saison bereits die sechste Auszeichnung.

(jado)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Marcel Sobottka hält wenigstens dagegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.