| 17.54 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Sobottkas Signal

Das ist Marcel Sobottka
Das ist Marcel Sobottka FOTO: Falk Janning
Meinung | Düsseldorf. Am Mittwoch eröffnet Fortuna den Dauerkarten-Vorverkauf für die neue Zweitliga-Saison. Als Anheizer hatten sich die Fans einen prominenten Zugang erhofft, doch was die Klubführung nun präsentierte, war letztlich nachhaltiger als ein Transfer. Von Bernd Jolitz

Dass in Marcel Sobottka der mittelfristig wahrscheinlich wichtigste Spieler des Kaders seinen Vertrag gleich bis 2022 verlängerte, ist ein Signal, das Verein wie Profi gleichermaßen geben: Fortuna, dass sie auf Kontinuität setzt, dass sie erkannt hat, welch bedeutender Baustein der 23-Jährige trotz seiner vergleichsweise unspektakulären Spielweise schon jetzt für das System jedes Trainers ist.

Sobottka, dass er gewillt ist, Verantwortung zu übernehmen für einen Klub, an dessen Zukunft er glaubt. Er hebt sich damit wohltuend von Ihlas Bebou und seinen Beratern ab, die immer wieder mit einem Weggang kokettieren. Wohlgemerkt: Es ist ein Signal. Von der dringenden Verpflichtung, den Kader durch mehrere Zugänge vor allem in der Offensive zu verstärken, entbindet es Fortuna nicht.

(jol)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Marcel Sobottka sendet ein Signal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.