| 10.19 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Abeid wechselt zu Panathinaikos

Fortuna Düsseldorf: Mehdi Abeid wechselt zu Panathinaikos
Mehdi Abeid wechselt zu Panathinaikos. FOTO: afp, jf
Düsseldorf. Es deutete sich bereits an, nun ist es sicher: Mehdi Abeid wechselt mit sofortiger Wirkung zu Panathinaikos Athen. Fortuna Düsseldorf war auch an dem Mittelfeldspieler dran. 

Das verkündeten am Freitag sowohl Abeids bisheriger Klub Newcastle United als auch der Spieler selbst via Twitter: "Home sweet Home: Ich bin zurück. Das Grüne steht mir gut. Ich bin so glücklich, dass ich zurück bin. Ich kann gar nicht warten, dass die Saison beginnt." 

Über die Ablösesumme wird Stillschweigen vereinbart. Newcastle forderte zunächst eine Ablösesumme von rund 2,8 Millionen Euro. Allerdings muss dieser Betrag deutlich nach unten gegangen sein, da Panathinaikos diese Ablösesumme nicht aufbringen konnte. Nun wird spekuliert, dass der Betrag unter einer Million Euro lag. 

Grund dafür war Abeids klares Bekenntnis zu Panathinaikos – und dass Newcastle nicht mehr mit dem Algerier in der neuen Saison plante. Der englische Klub war in einer schlechten Verhandlungsposition. 

Abeid war zuvor auch für Gespräche in Düsseldorf. Allerdings verlief die ergebnislos. Er hätte der Ersatz für Michael Liendl sein können, der den Verein voraussichtlich in der Transferperiode verlassen wird.

(cfk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Mehdi Abeid wechselt zu Panathinaikos


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.