| 15.35 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Roda Kerkrade leiht van Duinen aus

Das ist Mike van Duinen
Das ist Mike van Duinen FOTO: Christof Wolff
Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf hat Mike van Duinen an den niederländischen Verein Roda JC Kerkrade verliehen. Das bestätigten beide Klub am Montagnachmittag.

Bis zum Ende der laufenden Saison wird der Stürmer für Kerkrade auflaufen. Der 24-Jährige kehrt damit in die niederländische Eredivisie zurück, wo er in den kommenden Monaten Spielpraxis sammeln soll. Ob Kerkrade eine Kaufoption besitzt, wollte Fortuna nicht kommunizieren. 

Van Duinen ist im Sommer zur Fortuna gekommen und kam in der abgelaufenen Hinrunde auf zwölf Einsätze in der 2. Bundesliga und zwei Partien im DFB-Pokal. Er absolvierte dabei lediglich drei Begegnungen über die volle Spieldauer von 90 Minuten, darüber hinaus wurde er neun Mal ein- und zwei Mal ausgewechselt.

"Im ersten halben Jahr kam Mike van Duinen bei uns nicht auf die gewünschten Einsatzzeiten. Dennoch hat er sich in jeder Trainingseinheit und in jedem Spiel voll reingehängt", erklärte Fortunas Sportdirektor Rachid Azzouzi: "Auch deshalb sind wir seinem Wunsch, für das nächste halbe Jahr in die niederländische erste Liga zurückzukehren, nachgekommen. Außerdem ist es für ihn sehr wichtig, Spielpraxis und damit weitere Erfahrungen zu sammeln. Es soll zu einer Win-Win-Situation für alle drei Parteien werden." Van Duinen selber sagte, dass er auf mehr Spielzeit in seinem ersten Halbjahr bei der Fortuna gehofft habe. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Mike van Duinen an Roda JC Kerkrade ausgeliehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.