| 18.35 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Yildirim verletzt sich, Funkel kritisiert Perl

Fortuna Düsseldorf: Özkan Yildirim verletzt sich, Friedhelm Funkel kritisiert Perl
Özkan Yildirim musste mit einer Trage vom Spielfeld gebracht werden. FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf sichert sich kurz vor Schluss ein 2:2 (1:2) beim SV Sandhausen. Glücklich, sagen die einen. Verdient, sagen andere. Einer, der definitiv kein Glück hatte, war Özkan Yildirim. Der Neuzugang der Fortuna musste in der Nachspielzeit mit der Trage vom Spielfeld befördert werden.

Die Schmerzen standen dem Offensivmann ins Gesicht geschrieben. Das Knie wurde gekühlt. Yildirim verletzte sich Trainer Friedhelm Funkel zufolge aber nicht am Knie, sondern am Wadenbeinköpfchen. Klarheit soll eine Kernspinuntersuchung am Sonntag bringen.

"Es ist eigentlich unglaublich, dass ein so erfahrener Schiedsrichter dieses klare Foul an Yildirim nicht gesehen hat. Er wollte noch nicht einmal das Spiel unterbrechen, obwohl sofort zu sehen war, dass etwas Schlimmeres passiert war", kritisierte Funkel Schiedsrichter Günter Perl. "Es war nicht der beste Tag von Herrn Perl, aber mit ihm habe ich ohnehin nicht die besten Erfahrungen gemacht. Es war ein Foul auf der 16-Meter-Linie, das wäre eine gute Chance zu unserem Siegtor gewesen."

(jado/jol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Özkan Yildirim verletzt sich, Friedhelm Funkel kritisiert Perl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.