| 15.41 Uhr

Fortuna Düsseldorf
"Fantastischer" Fink ist Spieler des Spiels

Das ist Oliver Fink
Das ist Oliver Fink FOTO: dpa, Daniel Karmann
Düsseldorf. Oliver Fink ist nach dem Remis gegen Arminia Bielefeld von unseren Lesern zum "Spieler des Spiels" gewählt worden. Der Mittelfeldmann überzeugte auf der Doppel-Sechs zusammen mit Adam Bodzek.

53,9 Prozent der User, die sich an der Umfrage beteiligten, stimmten für Fink. Auf Platz zwei landete Kerem Demirbay (26,4 Prozent), dahinter Bodzek (19,7 Prozent).

 

Nach dem Unentschieden in Bielefeld hatte Sportdirektor Rachid Azzouzi insbesondere die Leistung der beiden defensiven Mittelfeldspieler gelobt. "Das haben die beiden fantastisch gemacht, da kann man nur den Hut ziehen", sagte Azzouzi.

Auch in unserer Einzelkritik wurde der 33-Jährige mit der Note 2 gewürdigt. Damit war er zusammen mit Bodzek der Notenprimus gegen Bielefeld. Mit seiner Routine störte er viele Offensivaktionen der Gastgeber und setzte auch im Spielaufbau Akzente.

Auch wenn es für die Fortunen nicht zu drei Punkten reichte, zeigte sich der "Spieler des Spiels" zufrieden: "Wir wollten schon mehr als einen Punkt. Aber am Ende denkst du dir: Stell dich nicht so an und nimm den einen Punkt mit." Der Mittelfeldspieler bedankte sich zudem ausdrücklich bei den mitgereisten Fortuna-Fans: "Das war ein Heimspiel für uns, eine ganz tolle Unterstützung", sagte er.

In der Partie gegen Bielefeld kam Fink auf den 16. Einsatz in dieser Saison, dabei erzielte er bislang ein Tor. Für Fink war es die erste Auszeichnung zum "Spieler des Spiels" in der aktuellen Spielzeit.

(ems)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Oliver Fink ist Spieler des Spiels


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.