Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 14.19 Uhr

Fortuna-Kapitän
Fink wieder im Mannschaftstraining

Fotos: Fink wieder am Ball, Ayhan läuft
Fotos: Fink wieder am Ball, Ayhan läuft FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Oliver Fink hat am Tag nach der 0:1-Niederlage beim FC Ingolstadt das Training mit der Mannschaft wieder aufgenommen und erstmals mit dem Ball gearbeitet. Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel hofft, ihn am Montag im Heimspiel gegen Dynamo Dresden wieder an Bord zu haben.

Sicher ist aber keineswegs, dass der Mannschaftskapitän bis zum Spiel wieder vollständig fit wird und in Form kommt. Nach seiner langwierigen Adduktorenverletzung stieg er auch am Montag vor dem abschließenden Trainingsspielchen vorsichtshalber aus.

Zurück im Training ist auch Florian Neuhaus, dem der Trainer ein paar Tage Heimaturlaub in Ismaning genehmigt hatte. Der Mittelfeldspieler kann auch am Montag wegen seiner Sperre nicht mitwirken. In Ingolstadt wurde er schmerzlichst vermisst. Das gleiche gilt für den angeschlagenen Kaan Ayhan. Der Abwehrchef kehrte am Montag auf den Übungsplatz zurück, muss sich aber aufs Laufen beschränken, mit dem Ball kann er noch nicht arbeiten.

Die Übungseinheit leitete diesmal Axel Bellinghausen für Co-Trainer Thomas Kleine, der seinen Trainerschein macht und deshalb fehlte. Überschaubar war die Gruppe der Spieler, die an dem Training teilnahm, da die erste Elf vom Ingolstadt-Spiel lediglich ein paar Runden um den Platz lief.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Oliver Fink wieder im Mannschaftstraining


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.