Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 00.00 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Rathaus als Kulisse für Fortunas Trikot

So sieht das neue Fortuna-Trikot aus
So sieht das neue Fortuna-Trikot aus FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Der Fußball-Zweitligist stellt mit Unterstützung von OB Geisel seinen neuen Dress und seinen neuen Hauptsponsor vor. Ein Jahr lang tragen die Düsseldorfer nun den Schriftzug des Langenfelder Unternehmens Orthomol auf der Brust. Von Falk Janning und Bernd Jolitz

Es hatte sich auf dem Rathausplatz nur eine Handvoll Fans eingefunden, als Oberbürgermeister Thomas Geisel und Fortunas Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer das neue Heimtrikot des Fußball-Zweitligisten für die anstehende Saison präsentierten und dabei auch den neuen Hauptsponsor bekanntgaben. Feierlich entrollten beide ein überdimensionales Trikot an der Fassade des Rathauses. Viel Beifall gab es für das nostalgisch wirkende weiße Outfit mit roten Nadelstreifen und einem roten Stehkragen. Einige machten sich sofort auf und kauften das Kleidungsstück, das der Verein gemeinsam mit dem neuen Ausrüster Uhlsport gestaltet hat - trotz des stolzen Preises von 74,95 Euro.

Mit dem Trikot war auch das Geheimnis um den neuen Haupt- und Trikotsponsor gelüftet. In Zukunft prangen Logo und Schriftzug der Firma Orthomol auf der Brust der Rot-Weißen. Die Fans blickten sich zunächst fragend an, denn mit dem Experten für Mikronährstoffe aus Langenfeld konnten sie nichts anfangen, bis Firmen-Inhaber Nils Glagau sie aufklärte. Seit mehr als 25 Jahren entwickelt und vertreibt das Unternehmen Kombinationen aus Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. "Das passt ideal zu einem Sportverein wie Fortuna", meinte Glagau, dessen Firma dem Vernehmen nach rund eine Million Euro investiert.

Die Anhänger sorgten dafür, dass "Orthomol" in den Minuten nach Bekanntgabe des Deals zu einem der meistgegoolten Begriffe avancierte. Ein Zeichen dafür, dass sich das Engagement, das von Fortunas Vermarktungspartner Infront vermittelt wurde, für das Unternehmen zumindest in einer Hinsicht auszahlen könnte: Der bislang für viele nicht oder oder nur wenig bekannte Name wird über den Fußball in einer ganz neuen Bevölkerungsgruppe verbreitet. Schäfer nannte Orthomol "eine starke, glaubhafte Marke aus unserer Region", für die Fortuna sich ganz bewusst entschieden habe. Neben der Präsenz auf der Trikotbrust und bei den Heimspielen soll es viele gemeinsame Aktionen für Fans und Spieler geben.

Das neue Trikot kann aus rechtlichen Gründen erst ab der ersten Juliwoche mit dem neuen Partner auf der Brust erworben werden. Damit die Fortuna-Fans die Mannschaft trotzdem schon beim ersten Testspiel am Mittwoch (18.30 Uhr) beim SV Bockum in Krefeld im neuen Trikot unterstützen können, werden einige wenige Shirts vorab ohne Sponsoren-Schriftzug verkauft. Sie können dann im Juli unentgeltlich mit dem neuen Pflock nachgerüstet werden. Das Auswärts- und das Ausweichtrikot werden innerhalb der nächsten Wochen vorgestellt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Rathaus als Kulisse für neues Trikot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.