Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 07.16 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Manaj und Adegbenro im Gespräch

Fortuna Düsseldorf: Rey Manaj und Samuel Adegbenro im Gespräch
Ist Samuel Adegbenro ein Thema für Fortuna? FOTO: Viking FK/Youtube
Düsseldorf. Der bevorstehende Deal mit Rouwen Hennings hat zwar etwas Dampf aus Fortunas Stürmersuche genommen – dennoch ist klar, dass der Zweitligist noch mindestens einen weiteren Angreifer verpflichten muss.

Die Scouting-Abteilung um Uwe Klein und Robert Palikuca ist fleißig auf der Suche, und nach Informationen unserer Redaktion sind dabei zwei neue Namen im Gespräch.

So ist den Düsseldorfern der 20jährige Mittelstürmer Rey Manaj angeboten worden, der trotz seiner Jugend bereits zwei A-Länderspiele für Albanien bestritten hat. Manaj steht bei Inter Mailand unter Vertrag, spielte aber zuletzt leihweise für den AC Pisa (Dritte Liga) und zuvor für Delfino Pescara (Serie B).

Sein Kontrakt bei Inter läuft noch drei weitere Jahre, doch sind die Mailänder an einem erneuten Leihgeschäft interessiert. Dem Vernehmen nach ist Inter bereit, einen Großteil von Manajs Gehalt zu übernehmen und die Leihgebühr sehr gering zu halten. Der junge Albaner durchlief fast alle Nachwuchs-Nationalteams seines Heimatlandes, spielte unter anderem siebenmal für die U21-Auswahl.

Die norwegische Zeitung "Aftenposten" berichtet derweil, dass neben Eintracht Braunschweig auch Fortuna ihre Fühler nach Außenstürmer Samuel Adegbenro ausgestreckt habe. Der 21-jährige Nigerianer stürmt für den norwegischen Erstligisten Viking Stavanger und steht dort noch bis Ende Juni 2018 unter Vertrag.

(jol)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Rey Manaj und Samuel Adegbenro im Gespräch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.